Frage von derKRUZZ, 22

Kann ich mit 18 überhaupt auf ein normales Gymnasium?

Hallo liebe Community,

ich (18) möchte wissen, ob ich auf ein normales Gymnasium gehen kann oder in die Oberstufe gehen kann. Ich lebe im Bundesland NRW und habe bereits die mittlere Reife mit Quali nachgeholt, die zur allgemeinen Hochschulreife führen. Allerdings habe ich hier und auf anderen Seiten nachgeforscht, aber erfolglos, da manche "ja" und manche mit "nein" antworteten. Deshalb bin ich jetzt verwirrt und frage nun euch.

Ich hoffe, dass ihr die Frage versteht, antworten und begründen könnt. ^^ LG, derKRUZZ

Antwort
von wilees, 20

Frage einmal hier nach, welche Möglichkeiten Du hast:


Startseite Bildungsportal NRW

https://www.schulministerium.nrw.de/

Ich denke für Dich kommen berufsbildende Gymnasien in Frage. Du kannst Dir auch von der oben genannten Behörde eine Liste mit allen in Frage kommenden Schulen übermitteln lassen. Nicht abwimmeln lassen, die haben solche Listen. Denn nicht alle Schulen haben die gleichen Zweige.

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 6

Mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (NRW=Q Vermerk) kannst Du auf jede gymnasiale Oberstufe wechseln.

Für Realschüler empfiehlt es sich eine Gesamtschule oder einen gymnasialen Bildungsgang auf einem Berufskollegs zu wählen. Dort kannst Du immer mit der 2. Fremdsprache von vorn beginnen (oft Spanisch).

Auf normalen Gymnasien musst Du u.U. je nach dem eine 2. Fremdsprache fortführen. Manche bieten aber auch Zusatzunterricht für Wechsel von anderen Schulen, aber die meisten leider nicht.

Antwort
von Frikadello, 22

Ich denke nicht. Musst wohl eine Abendschule besuchen oder ein Fernstudium machen.

Antwort
von xxPokeTrainerxx, 21

Wenn man sich mit 18 nicht selbst informieren kann, dann sollte man es erst gar nicht auf nem Gymnasium versuchen......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community