Frage von loraloraine, 203

Kann ich mit 18 einfach so mein Sparbuch auflösen und an das Geld kommen?

Es ist so, dass ich diesen Monat 18 werde und seit ich sehr klein bin ein Sparbuch habe.. Ich weiß nicht, wie viel da mittlerweile drauf ist, aber es müssten circa 4-5000 Euro sein. Kann ich dann jetzt mit 18 einfach mit dem Sparbuch zu meiner Bank gehen und mir das Geld auszahlen lassen? Oder brauche ich da noch eine extra Einverständniserklärung? (Meine Mama war alleinerziehend, deshalb würde es sich sowieso nur auf meine Mutter und nicht meinen Vater belaufen) nur haben meine Mutter und ich momentan gar keinen Kontakt miteinander. Also wir wohnen zwar zusammen, es herrscht aber seit Wochen keinerlei Kommunikation, da die Beziehung sehr sehr kaputt ist. Also steht mir das Geld im Prinzip zu oder müsste ich erst um "Erlaubnis" fragen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von germanils, 144

Das kann man so nicht beantworten, ohne Details zu wissen. Am besten fragst Du einfach bei der Bank nach. Wenn Du folgendes beantworten kannst, kann Dir vielleicht hier vorab schon weiterhelfen:

  • Bei welcher Bank läuft das Sparbuch?
  • Auf wessen Namen läuft das Sparbuch?
  • Bist Du im Besitz des Sparbuchs, also hast Du es physisch bei Dir?
  • Ist im Sparbuch eine Sperrfrist eingetragen?
Kommentar von loraloraine ,

Danke für deine Antwort.

Also es ist mein Name eingetragen.. Es liegt im Schrank im Wohnzimmer, also ja theoretisch bin ich im Besitz.. Meine Mama würde das nicht mitkriegen, da sie es sich seit Jahren nicht mehr angeschaut hat.

Ob eine Sperrfrist eingetragen ist, weiß ich gar nicht.. wie finde ich das heraus? Steht das drin?

Kommentar von germanils ,

Ja, das steht drin. Wenn Du als Inhaber eingetragen bist, hast Du mit 18 Jahren auch die Verfügungsgewalt darüber. Einfach mit dem Sparbuch zur Bank gehen, die erklären Dir dann die Details.

Kommentar von loraloraine ,

Also ich habe nachgeschaut: Es ist keine Sperrfrist drin. Hätte da noch eine Frage; so wie ich meine Mutter kenne wird sie mir vorwerfen ich würde das Geld "klauen" weil ich ihr nicht Bescheid sage/das Geld so investiere wie ich es möchte, (habe ja von der kaputten Beziehung geschrieben), das ist aber schon rechtens alles oder? Alles mir steht das Geld auf jeden Fall zu als mein Besitz und ich brauch kein schlechtes Gewissen haben, es ihr zu "klauen"?

Kommentar von germanils ,

Da Du als Inhaber des Sparbuchs eingetragen bist, hast Du seit dem 18. Geburtstag die alleinige Verfügungsgewalt über das Geld. Es ist schade, dass die Beziehung so zerrüttet ist, aber rein rechtlich gehört das Geld nur Dir alleine.

Antwort
von MrZurkon, 155

Wenn das Sparbuch auf deinen Namen läuft ,kannst du dir dort Geld abheben. Läuft es auf den Namen deiner Mutter, kannst du es nicht so einfach machen. Da du nicht genau weisst wieviel dort drauf ist, gehe ich davon aus ,dass das Sparbuch deine Mutter verwaltet,also solltest du mit ihr darüber sprechen.

Kommentar von Carlystern ,

Ich nehme an das es als kleines Kind festgelegt wurde und jetzt ab 18Jahre ftrei wird.

Antwort
von Kathy1601, 105

Hey ich weis zwar nicht wie ich dir helfen kann mit meinen 16 Jahren aber ich Versuch das jetzt mal

Mit 18 kannst du darüber verfügen da ist dann deine Mama draus

Also so ist das sobald ich 18 bin ist quasi das Jugendamt der Verwalter raus und ich kann über das Erbe zugreifen

Wieso ist das Verhältnis zerstört wenn ich dich das fragen darf vielleicht kann ich dir da auch helfen

Antwort
von Carlystern, 115

Wenn das Sparbuch auf dich läuft, dann ist es mit 18 kein Problem.

Antwort
von rosacanina45, 115

Du bist volljährig und kannst tun und lassen, was du willst.

Kommentar von Niklas140102 ,

ich geh mal ne bank ausrauben...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community