Frage von HillBilly98, 36

Kann ich mit 17 als Aushilfe in einer Autowerkstatt arbeiten?

Antwort
von Rockuser, 36

Ja, das geht. Ab 16 kann man Jobben.

Ob die überhaupt Interesse haben, ist eine andere Frage. Deine Eltern müssen auch zustimmen.

Kommentar von LordMunich ,

Man darf schon ab 15 arbeiten.

Kommentar von Rockuser ,

Komisch, ich darf erst ab 16 Arbeiten lassen. Wenn ich ein Ausbildungsbetrieb wäre, kann ich die auch ab 15 einstellen, hat der von der IHK gesagt. Die Gesetze habe ich aber nie gelesen, daher wirst Du Recht haben.

Kommentar von Gym80951996 ,

Bei dir will aber niemand arbeiten, Rockuser. Verstehst du das?

Kommentar von Rockuser ,

Komisch. Ich bekomme Bewerbungen genug. Woher willst Du wissen, was ich mache...

Antwort
von Lavendelelf, 24

Wenn du zwar vom Alter her mit 17 J. "Jugendlicher" bist, aber noch zur Schule gehen musst (Schulpflicht), dann gilt für dich grundsätzlich das Jugendarbeitsschutzgesetz für "Kinder".
Dieses besagt folgendes: Ab dem 13. Lebensjahr kannst du einen Job annehmen, wenn deine Eltern dieser Arbeit zustimmen. Du darfst nicht mehr als zwei Stunden täglich arbeiten. Weiterhin darfst du weder vor dem Schulunterricht noch nach 18 Uhr arbeiten. Am Wochenende darfst du nicht Arbeiten. In den Schulferien gibt es hier von keine Ausnahme. (Dieses besagt das Jugendarbeitsschutzgesetz). Ab 18 J. bist du "frei" ...

Kommentar von Gym80951996 ,

So ein Quatsch. Natürlich darf man neben der Schule einen Nebenjob annehmen und dann auch öfter arbeiten wann man will.

Kommentar von Lavendelelf ,

??? Das steht genau so im Jugendarbeitsschutzgesetz. Wenn gesetzte Quatsch für dich sind, OK, kritisiere aber nicht meine korrekte Antwort mit einem falschen Kommentar.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jugendarbeitsschutzgesetz

Antwort
von HillBilly98, 17

Hatte auch schon mehrere Praktikas in verschiedenen Werkstätten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten