Kann ich mit 15 im Laden 320 Euro ausgeben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn deine Eltern einverstanden sind, kannst du auch eine Yacht (wirksam) kaufen. Daneben kann der Kaufvertrag auch nach dem sogenannten Taschengeldparagrafen wirksam sein, wenn dir das Geld zur freien Verfügung überlassen worden ist. Das Problem ist nur, dass bei höheren Summen die Händler natürlich in der Regel auf Nummer sicher gehen und eine schriftliche Erklärung der Eltern haben wollen, da das Risiko der kompletten Rückabwicklung besteht. Bei 320 Euro würde ich das als Händler wohl verlangen, aber das dürfte unterschiedlich gehandhabt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Grenze. Die Eltern müssen einverstanden sein, entweder durch ausdrückliche Zustimmung oder durch Überlassen von (Taschen-)Geld (§110 BGB)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Juristisch: Nein (Taschengeld-§)

Faktisch: Klar.

Ich habe mir als Jugendlicher damals für 700 DM ein Handy gekauft (Das coole Nokia aus Matrix xD (nein, nicht weil es in Matrix kam, ich hatte es schon vorher, wenn überhaupt, hatte Neo das, weil er bei mir gesehen hat, wie cool das ist)).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fayerfly
21.08.2016, 22:39

:D Ok wenn das so ist, versuch ich dann morgen einfach mal mein Glück ^^

0

Du darfst dir Sachen im Rahmen deines monatlichen Taschengeldes kaufen. Ein Handy überschreitet das. Somit musst du deine Eltern mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SLS197
21.08.2016, 22:42

Ob das den Rahmen des frei zur Nutzung verfügbaren Geldes übersteigt entscheiden die Eltern. Der Rahmen des Taschengeldes ist der Rahmen den die Eltern zu freien Nutzung ansehen. Das können auch 300 € sein 

Siehe BGB § 110: 

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__110.html

Ein Betrag wird dort nicht genannt bzw. wird gesetzlich nicht festgelegt. Es liegt also immer im Ermessen der Eltern wie viel Geld es ist

Ausgeben darf man soviel wie die Eltern gestatten. Aber ob die Händler einem Minderjährigen ein 320€ teures Handy verkaufen ist denen überlassen

2

Ja kannst du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung