Kann ich mit 14 ausziehen (bitte antworten)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich nicht in der WG müsste mindestens eine Erwachsene Person leben, du kannst aber auch dich mit dem Jugendamt in Verbindung setzen.

Das klären die andern beiden Antworten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du minderjährig bist und ausziehen möchtest musst du so oder so zum Jugendamt da die das alles kontollieren MÜSSEN.Du kannst erst mit 16 von Zuhause ausziehen wenn du eine Begründung hast und deine Eltern bestenfalls das ok geben aber wenn du eine gute Begründung hast (kannst zuhause nicht lernen etc.) Brauchst du nicht unbedingt das ok der Eltern.Aber Das wichtigste ist dass,das Jugendamt dir das ok gibt da die dich einmal pro Woche kontrollieren müssen fals du aus ziehst.
Mit 14 kannst du in ein Betreutes Wohnen gehen was von Betreuern betreut wird.Du solltest dir das alles aber nicht so leicht vorstellen vorallem das finazelle...Wie willst du mit 14 überhaupt eigenes Geld verdienen!?Man merkt sehr das du noch keine Ahnung vom Leben hast weswegen ein Auszug überhaupt nicht ok wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsDestiny
22.06.2016, 20:03

Was ist ein betreutes Wohnen genau?

0
Kommentar von MariaCMeyer
22.06.2016, 20:30

Danke für den Daumen runter

0

Ich befürchte dass dir niemand eine Wohnung vermieten wird, da du nicht garantieren kannst das du deine Miete immer tragen kannst ohne Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Minderjähriger kannst du nur mit Hilfe und Unterstützung vom Jugendamt ausziehen. Alles andere ist nicht möglich.

Es gibt noch Zwischenlösungen wie z.B. das Leben in einem Internat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du einen Nebenjob machst um auch die Miete zahlen zu können, kannst du eigentlich ausziehen.. aber bedenke:du musst ja auch noch alle Möbel kaufen usw. Und das kann mehrere tausend Euro kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 14 kann man nur in sehr wenigen Fällen mit Hilfe des Jugendamtes zuhause weg.

Hier ist auch noch kein betreutes Wohnen möglich, da dies erst ab 15/16 geht.

Dir würde nur ein Kinderheim oder eine Pflegefamilie bleiben, wenn ein Zusammenleben zuhause nicht mehr möglich ist.

DAS wird aber in den seltensten Fälle genehmigt und NUR mit Hilfe des Jugendamtes.

Wenn du auch nicht zum Jugendamt gehen willst, dann kannst du nur zuhause bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wie stellst du dir das vor?

Wer soll Miete und Lebensmittel und Co bezahlen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsDestiny
22.06.2016, 20:03

Ich will einfach irgendwie weg :/

0

Was möchtest Du wissen?