kann ich mit 13 arbeiten um geld zu verdinen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kinder unter 13 Jahren dürfen gar nicht arbeiten.
Kinder im Alter von 13 und 14 Jahren dürfen sich - mit Einwilligung
der Eltern - ein paar Euro dazuverdienen, jedoch nur mit leichter
Beschäftigung, die nicht die Gesundheit gefährdet und den Schulbesuch
nicht nachteilig beeinflusst (z. B. Austragen von Zeitungen,
Werbeprospekten, Kinder-Betreuung, Nachhilfeunterricht, Gassi-Gänge mit
Hunden, Einkaufen, z. B. für ältere oder gebrechliche Menschen, sowie
Arbeiten auf Bauernhöfen). Maximal zwei Stunden Arbeit pro Tag sind
erlaubt, aber erst nach der Schule und nicht zwischen 18 und 8 Uhr.
Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren dürfen bis zu acht Stunden pro
Tag arbeiten, jedoch nur zwischen 6 und 20 Uhr. Sie dürfen nur an fünf
Tagen der Woche arbeiten. Die beiden freien Tage sollen möglichst
aufeinander folgen. Außerdem dürfen Jugendliche samstags nicht arbeiten,
außer sie arbeiten in einer Gaststätte, Krankenanstalt, offenen
Verkaufsstelle, in der Landwirtschaft, bei Musikaufführungen, ärztlichen
Notdiensten und Reparaturwerkstätten für Kraftfahrzeuge. Müssen
Jugendliche samstags also arbeiten, ist es die Aufgabe des Arbeitgebers,
sicherzustellen, dass der Jugendliche einen anderen Tag frei hat und
die 5-Tage-Woche somit weiterhin gilt. Nicht gestattet: das Heben
schwerer Lasten, gefährliche Arbeiten und regelmäßige Tätigkeiten bei
starker Hitze, Kälte, Nässe oder Lärm.

Quelle: http://www.eltern.de/schulkind/freizeit-und-hobbys/schuelerjobs-1.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?