Frage von ZweitesIch87, 63

Kann ich mir irgendwie Motivation verschaffen?

Also ich gehe ( wegen Sport) nicht gerne zur Schule. Aber wie soll ich mir Motivation verschaffen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von polishboy, 20

Was demotiviert dich den? Das kann ja mehrere Gründe haben...

Treibst du nicht gerne Sport? Oder würdest du gerne, hast aber körperliche Probleme? Bist du übergewichtig und präsentierst dich nicht gerne in Sportkleidung oder kommst mit den Übungen nicht gut klar, durch das Übergewicht?

Wenn du nicht gerne Sport treibst, dann such mal nach einer Sportart, die dir vielleicht doch irgendwie Spaß macht, zumindest mehr Spaß macht, als die normalen Übungen und Spiele die ihr sonst so im Sport macht und frag dann den/die Lehrer/in ob ihr diese Sportart vielleicht mal machen könnt, da du dich ja gerne mehr beteiligen möchtest, aber das was bisher im Sportunterricht war, einfach nicht so deins war! Ich als Lehrer würde das Klasse finden, wenn jemand dann so auf mich zukommen würde um mich zu überzeugen, dass da doch mehr hinter steckt, als eine Schülerin die nur in der Ecke steht! 

Wenn du körperliche Probleme hast oder Übergewichtig bist und deshalb nicht alles mitmachen kannst oder Angst hast, dann setzt dir kleine Ziele, dieses mal schaffe ich es fünf Runden zu laufen, anstatt vier und so weiter... Mach dann auch Privat bisschen was, 3 mal die Woche eine halbe Stunde etwas Sport oder Gymnastik und du wirst Fortschritte spüren und diese werden dich ganze alleine motivieren im Sport mehr zu machen...

Oder hast du Probleme dich in Sportkleidung und dann evtl. etwas knapper bekleidet zu zeigen? Es gibt heute viele Sportklamotten, egal für welche Figur, auch die etwas retuschieren und wo du dich drin bestimmt wohler fühlen wirst...

Für alles gibt es eine Lösung... ;)

Kommentar von ZweitesIch87 ,

Lies mal meine letzte frage die ich hiervor gefragt habe:,,Wie soll ich mich bitte jetzt verhalten?" Dann weißt du was der Grund ist

Kommentar von polishboy ,

Ja hab da jetzt was von einer sexuellen Nötigung gelesen im Sportunterricht vom Lehrer! 

Ja ab zu den Eltern, ihnen erzählen, dann zum Vertrauenslehrer, danach zur Schulleitung und evtl. zur Polizei! 

Solche Leute darf man nicht davon kommen lassen, den die haben es vielleicht schon vorher gemacht und machen es auch nach dir bei anderen vielleicht sogar bei den eigenen Kindern! 

Und sollten diese Personen dir nicht glauben, dann würde ich vielleicht sowas wie einen Sozialpädagogen aufsuchen oder so eine Art Streetworker (oder wie die auch heißen) und mit denen dann zur Schulleitung, die können sich da dann auch dementsprechend verteidigen und wissen was recht und unrecht ist! 

Vielleicht kennst du auch andere Schüler, die er genötigt hat, dann könnt ihr euch zusammen tun und eure Eltern auch...

Aufjedenfall MACH WAS dagegen, es ist DEINE ZUKUNFT und DEIN LEBEN, lass dich da nicht einschüchtern, schon gar nicht, wenn du im Recht bist und dir Unrecht angetan wurde, den wirst du dich jetzt nicht wehren, dann wirkt sich das auf deine Zukunft aus!

Antwort
von dfllothar, 13

Habe ich deine Begründung so verstanden, daß du lieber Sport betreibst als in die Schule zu gehen. Wenn´s so ist, kann ich das auch nachempfinden, weil Sport halt viel unterhaltsamer ist als stundenlang auf der Schulbank zu sitzen.

Mein Enkel ist auch mehr an körperlicher Ertüchtigung interessiert und geht oft als freiwillige Hilfskraft in ein Fitness-Studio.

Aber ohne Schule geht´s halt auch nicht, du mußt doch auch anderes lernen um später im Berufsleben was leisten zu können. Das würde dich doch sicher ärgern, wenn andere dich wegen mangelhafter Schulbildung für dumm halten.

Zu einer erfolgreichen sportlichen Ausbildung gehören schon Kenntnisse in Mathe und mindestens englische Sprachkenntnisse.

Mein Enkel hat das auch etwas spät erkannt und bemüht sich jetzt zunehmend mehr um das Versäumte, um nicht als Dummkopf dazustehen.

Bitte dich um ein FEEDBACK, wenn ich dich falsch verstanden habe.

dfllothar grüßt dich!

Kommentar von ZweitesIch87 ,

Ich meinte das anders. Lies dir mal meine Fragen hiervor durch!

Kommentar von dfllothar ,

HALLO ZweitesIch87, ich könnte deine obige Frage 100 mal durchlesen und komme nicht drauf, wie du´s anders gemeint haben solltest. Habe um sicher zu gehen zusätzlich dein Profil aufgerufen und dort deine Leidenschaft für sportliche Betätigung gefunden.

Also sei mal bitte nicht so bequem mit deinem kurzen Text, sondern beschreib mal deutlich erkennbar dein eigentliches Problem.

Ich hab nicht immer Lust, nachzufragen um dein Rätsel zu lösen! Wenn dir deine Begründung peinlich sein sollte, kannst du sie trotzdem schreiben, bleibt ja letztlich anonym.

Kommentar von dfllothar ,

Hab jetzt anschließend noch mal dein Profil aufgerufen und deine bisherigen Fragen und Antworten durchgelesen. Du ersparst einem ja keine Mühe, auf den eigentlichen Grund deiner Schulverweigerung zu kommen. Hättest du gleich genannt, daß du Probleme mit deinem Sportlehrer hast wegen sexueller Belästigung, hätte ich deine Frage gleich entsprechend beantworten können.

Aber jetzt habe ich keinen Bock mehr, dir noch weiter zu antworten!

Sorry !

Kommentar von ZweitesIch87 ,

Phh dann halt nicht.

Kommentar von dfllothar ,

Phh ! Anstand kennst du auch nicht! Dann verpiss dich von dieser Plattform !

Kommentar von ZweitesIch87 ,

Ne tue ich mit Sicherheit nicht... nur weil du zu faul bist auf einer Ratgeber Plattform fragen zu beantworten verpiss ich mich ganz bestimmt nicht...

Es gibt schließlich noch genug andere die hier so nett sind und auf meine Fragen antworten.

Kommentar von ZweitesIch87 ,

Kannst dir ja mal meine ganz aktuelle Frage durchlesen und mal schreiben wieso du so bist

Antwort
von eyebrowsonfleek, 7

Auf sozialen Plattformen (zB Instagram) gibt es spezielle Seiten, die extra dafür ausgelegt sind, Menschen zum Sport zu motivieren. Auch dir einfach ein paar ansprechende Bilder raus (je nachdem was deine Vorstellungen und Erwartungen sind)

Antwort
von AriZona04, 33

Kannst Du dem Sportunterricht wirklich GAR nichs abgewinnen? Sperr Dich doch nicht so dagegen. Ich glaue, die wenigsten mögen Schulsport wirklich, aber soo schlimm ist es nun doch auch nicht, oder? Wenn Du ein ernstes Problem mit dem Unterricht hast, sprich mal mit Eurem Vertrauenslehrer darüber - vielleicht kann man so etwas ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community