Frage von thejuliaa, 50

Kann ich mir eine 2. Katze zulegen?

Die Katze meines Kumpels hat 5 Kätzchen bekommen und ich würde mir gerne eins holen. Wir haben schon einen 5-Jahre alten Kater der echt alles fängt. Mäuse, Maulwürfe, Eidechsen, Siebenschläfer ja sogar ein Baby-Wieselhat er mal gebracht. Wir haben auch noch ein Zwergkanninchen, das schaut unser Kater aber nicht mal an 😳 jetzt hab ich Angst, dass er dem Kätzchen was tun wird wenn das ja noch so klein ist. Und kann ich noch ein männliches Kätzchen holen? Oder werden die sich nicht vertragen? Habt ihr Erfahrungen ob das gut läuft??

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von MaggieundSue, 24

Ich würde dir sogar zu 2 Raten :) Am besten 2 Katerchen ( ab 12 Wochen). 

Warum? Der ältere Kater kann mit so einem kleinen Ding nicht viel anfangen. Die sind ihm zu verspielt sind. Und dem Babykater ist der alte Kater zu langweilig.

Wenn du die Möglichkeit hast, dann würde ich es so machen.

Kommentar von MaggieundSue ,

Noch was....mit 2 Babykatzen besteht weniger die Gefahr, dass er sie nicht akzeptiert. Denn er muss sich nicht wirklich um die zwei kümmern. Wenn die zwei sich verkloppen ;),sollen sie sich doch. Wenn aber er ständig herhalten muss, kann er grantig werden. 

Logisch oder?

Antwort
von parrotgirl1015, 27

Hallo!

Das hängt von deiner Katze ab, jede Katze verhält sich da anders. Unser Kater verträgt sich z.B. überhaupt nicht mit anderen Katzen, jedoch versteht er sich super mit unserem Hund. Vielleicht kannst du mal mit deinem Kater zu deinen Kumpel gehen um zu schauen ob sie sich vertragen, viel Glück!!

Kommentar von thejuliaa ,

Meiner hat mega Angst vor Hunden :D er ist deshalb auch von seinem Vorbesitzer weggelaufen weil die einen Hund bekommen haben. Aber ja ich werds wohl mal versuchen. Vielen Dank 😊

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 15

Wenn schon Katzenbaby, dann 2, denn der Altersunterschied von Deinem Kater zu den Babies, die mindestens 12-14 Wochen alt sein sollten, bevor sie von der Mutter getrennt werden, ist doch ziemlich gross.

Dein Kater könnte genervt sein, von nur einem Baby und das würde ich nicht riskieren.

Antwort
von Knegges78, 25

Wenn er seit 5 Jahren Alleinherrscher bei euch ist dann könnte es tatsächlich schwierig werden einen Artgenossen zu integrieren. So lange das Kitten klein ist wird normalerweise nichts passieren,weil die eine Art Welpenschutz geniessen. Letztendlich hängt es vom Charakter deines Grossen ab ob er eine weitere Katze zulässt. Ich würde es versuchen.

Kommentar von thejuliaa ,

Ne er ist uns vor 2 Jahren zugelaufen, und in seiner früheren "Heimat" waren noch andere Katzen, er ist dann aber weggelaufen weil die einen Hund bekommen haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten