Frage von naveedhh, 109

Kann ich mir ein Haus in der Nähe Hamburg leisten?

Hallo liebe gutefrage.net Gemeinde,

wegen der aktuellen Zinslage überlegen wir ein Haus in der Nähe von Hamburg z.B. Pinneberg, Quickborn etc... zu kaufen.

Die Frage ist, ob wir uns ein Haus (140 qm Wohnfläche), denke ca. 260000 € leisten könnten?

Wir beide sind (30 Er, 29 Sie) und haben 2 Kinder (10 Jahre und 2 Jahre alt).

Einkommen Mann (Netto): 3000 € 2x Kindergeld: 380 € Eigenkapital: 40000 €

Einkommen der Frau wird NICHT berücksichtigt, da ich eine Sicherheit für unerwartetes haben möchte.

Vielen Dank für eure Ratschläge vorab.

Expertenantwort
von Interhyp, Business Partner, 28

Hallo naveedhh,

vielleicht hilft Dir diese Antwort auch ein wenig weiter.

1. Wenn Deine Frau auch selbst verdient und Miteigentümerin der Immobilie wird, wird auch Ihr Einkommen angesetzt. Das ist auch notwendig, weil der Darlehensgeber ja von Eurem Gesamt-Haushaltseinkommen Eure Lebenshaltungskosten (fixe Pauschalen) für 4 Personen abzieht und auch den Haushaltsüberschuss (für Unerwartetes) berücksichtigt. Die meisten Banken genehmigen gar kein Darlehen, wenn nicht ein monatlicher Überschuss für unerwartete Zahlungen übrig bleibt. Außerdem verlangen die meisten Banken bei Ehepaaren mit Zugewinngemeinschaft, dass der Ehepartner mit in den Darlehensvertrag eintritt, weil dieser auch automatisch Miteigentümer der Immobilie wird.

2. Ob Ihr Euch diese Immobilie leisten könnt, bzw. was Ihr Euch grundsätzlich leisten könnt, ist pauschal schwierig zu beantworten. Vielleicht hilft Euch zur besseren Einschätzung dieser Budgetrechner weiter: http://www.interhyp.de/budgetrechner/

3. Ich empfehle Euch aber für eine konkrete Einschätzung eine Finanzierungsberatung durch Eure Hausbank oder einen unabhängigen Finanzierungsvermittler. Hier kann man Euch genau berechnen, was Ihr Euch monatlich leisten könnt und wie hoch Euer Budget - unter Berücksichtigung Eures Eigenkapitals - ist.

Alles Gute für Euch.

Viele Grüße,

Interhyp, Franziska

Antwort
von EdnaImmers, 69

Tja - ich habe gerade die Würfel befragt:  die sagen JA

Ernsthaft: 

Sucht ein Haus in der Preisklasse das Euch gefällt.: führt schon mal ein Jahr lang ein Haushaltsbuch mit allen Ein- und Ausgaben. Dann habt ihr Zahlen und braucht nicht zu vermuten.

sprecht vor allem mit der Hausbank - die muß ja finanzieren und die wird euch sagen - ob und was ihr kaufen könnt

Kommentar von naveedhh ,

8 Monate lang habe ich ein Haushaltsbuch geführt und 1000 € im Schnitt konnten wir mtl. abzüglich aller Kosten (Urlaub, draußen ab und zu Essen, Shopping, Miete, Auto, etc...) sparen.

Ich habe das Gefühl das die Banken falsch rechnen, denn das Ziel ist doch, das das Haus abbezahlt ist und man mit 40 bis 45 (optional) Schuldenfrei ist. Auf der anderen Seite sind die Mietpreise in Hamburg derart gestiegen, das für eine 100 qm Wohnung 1200 € Kaltmiete fällig sind. Wie machen das nur bloß andere? Denn aus meinem Freundenkreis haben viele im Jahr 2015 und 2016 Häuser gekauft und ich habe das Gefühl das sie einfach der Bank folgen oder wir rechnen falsch.

Antwort
von FrauFriedlinde, 19

Ja, klingt machbar !

Antwort
von pharao1961, 58

Wenn das MIT Grundstück sein soll, dann wird es ohne Eigenleistung mehr als eng.

Kommentar von naveedhh ,

Ja, das sollte mit Grundstück sein. Eigenleistung in Form von Garten, Tapezieren, Fliesen, Bodenlaminat, Bad, Küche etc... könnten wir selber erledigen.

Kommentar von pharao1961 ,

Die genannten Eigenleistungen bringen ja nicht viel. Eigenleistung beim Rohbau bringt ca. 35.000-50.000 €. Anders wird es knapp. Ich habe mal ein Bausatzhaus nach Hamburg ausgeliefert und kenne daher die Preise dort in etwa.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten