Frage von Liliklimi, 41

Kann ich mir dann eine Sport Entschuldigung nehmen bei einem Arzt?

Und zwar ich Ritze mich,und wir machen Dienstag in Sport was mit Bällen!. Und wenn dann da ein Ball drauf fliegt tut es weh. Kann ich mir einfach so eine Entschuldigung holen? Also für Sport,und was sage ich den dann beim Arzt...? Ps.will keine Aufmerksamkeit oder ähnliches und brauche auch keinen Rat für zum Psychologen zu gehen. Danke im voraus Lg

Antwort
von Windlicht2015, 19

Genau! Nichts von Psychologen hören wollen, an den Problemen zugrunde gehen, sich lieber den Frust am eigenen Körper ablassen!!!
Wach auf Mädchen!
Wenn du zum Hausarzt gehst, dann sprich gleich mit ihm darüber! Was nutzt dir die eine Entschuldigung, wenn du in Zukunft weitermachst??? Du wirst zig Entschuldigungen brauchen!!!!
Lass dir bitte helfen und denke ja nicht, dass ich das nicht verstehe!
Habe es hautnah mit meiner Tochter erlebt!!!

Antwort
von Arwen45, 18

Der Arzt wird Dir nur eine Sportbefreiung ausstellen, wenn er eine Notwendigkeit sieht und dazu müßtest Du ihm begründen, warum Du keinen Sport mitmachen willst.

Natürlich musst Du damit rechnen, dass er nachfragt, warum Du Dich ritzt.

Wie alt bist Du überhaupt? Du kannst zwar allein zum Arzt gehen, aber es kann passieren, dass Deine Eltern über Deine psychische Störung, das Ritzen, informiert werden. Schweigepflicht gilt nicht 100%-ig, wenn Du minderjährig bist.

Und da es sicherlich Gründe gibt, warum Du Dich selber verletzt, vielleicht findest Du doch jemanden, dem Du Dich anvertrauen kannst.

Mach einfach den Sportunterricht mit und gut ist.


Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, Du findest einen Menschen Deines Vertrauens, der Dir beiseite steht.


Antwort
von Turbomann, 13

Du möchtest Antworten haben, die bekommst du:

Wenn du dich ritzt und man die Narben siehst, dann ist das für mich kein Grund, nicht am Sportunterricht teilzunehmen.

Du bist in dem Sinne nicht krank, dass du Fieber oder eine Grippe hättest.

Wenn du zum Arzt gehst, dann ist der nicht dumm und wird sich seinen Teil denken.

Kann aber auch sein, dass er dir kein Attest gibt, genau aus dem Grund.

Stehe dazu, du kannst leider nicht das eine tun, wo du dich verletzt und das andere aber nicht haben wollen.

Du kannst dich ja nicht jedes Mal wegen dem vom Sportunterricht befreien lassen.

Kommentar von Liliklimi ,

Bin gerade dabei aufzuhören!

Und es ist sehr tief,und es geht halt immer wieder auf! Und Nähen lass ich mich bestimmt nicht!.

Kommentar von Turbomann ,

@ Liliklimi

Da wirst du leider durchmüssen, so hart das jetzt klingt. Du kannst dich nicht auf der einen Seite selber so tief verletzen dass man die Schnitte sieht und auf der anderen Seite jammern.

Beides kannst du nicht haben und ewig kannst du dich nicht verstecken.

Deine Seele muss geheilt werden, dann brauchst du dich nicht mehr verstecken, aber das willst du ja nicht hören.

Du müsstest bei jedem Sport ein Attest brauchen und irgendwan wird dir das auch keiner mehr glauben und du kannst hier lesen, dass man das nicht unbedingt nähen muss.

Kommentar von Arwen45 ,

Ach Liliklimi, hast Du denn keine Mom oder eine Tante oder Oma, der Du sagen kannst, was mit Dir ist und die Dir hilft? Diese Schnitte müssen nicht immer genäht werden. Es gibt bei dm Pflasterstripes, die man quer in geringem Abstand über den Schnitt klebt und die Wunde so sehr gut heilt, wenn man auf gute Hygiene achtet. 


Antwort
von GUARDI4NANG3L, 14

Also ich würde mal zum Arzt gehen und ihn fragen.

Einfach: "Hey ich habe mir das und das angetan aber das tut bei starken Druck, unteranderem beim Schulsport, weh und wollte wissen ob ich da was tun kann?

Dann gibt er dir vielleicht ein Rezept oder sowas (Sowie ne standpredigt) und dann fragst du ihm ob er dir eine Entschuldigung für die Woche schreiben kann (Artest)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten