Frage von FrauFanta, 112

Kann ich Minderung der Erwerbstätigkeit und Erwerbsminderungsrente gleichzeitig beziehen?

Nach einen Arbeitsunfall beziehe ich dauerhaft eine MdE von 50%. Das sind etwa 900€ im Monat und ich darf auch dazu verdienen. Nun war ich zur Reha über die Rentenversicherung ( also nicht BG) dort hat man mir geraten  Erwerbsminderungsrente zu beantragen, da ich vermutlich eine halbe, also Leistungsfähigkeit unter 6h, bewilligt bekommen würde. Die halbe Erwerbsminderungsrente wäre bei mir ca 600€. Dann hätte ich 1500€ zur Verfügung und dürfte noch Halbtags zusätzlich arbeiten. Ist das so? Wäre natürlich verlockend, aber ich habe Angst, dass das eine mit dem anderen irgendwie verrechnet wird. Oder wie stellt sich da da? Evtl würde ich auch eine volle Erwerbsminderungsrente bekommen. Oder ist es besser, ich belasse es bei dem Geld von der Berufsgenossenschaft? Nicht das ist geldgierig bin oder so, aber ich habe echt heftige Folgeeinschränkungen dieses Unfalls und das wird auch immer so bleiben ( haben die auf der Reha gesagt)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHans, Community-Experte für Rente, 55

Erwerbsminderungsrente plus BG-Rente ist möglich.

Es gibt den sog. Grenzwert, der nicht überschritten werden darf. Das ist aber in deinem BG-Rentenbescheid beschrieben. Sonst Wikipedia hilft.

Der endgültige Wert der MdE wird aber erst frühestens 12 Monate nach dem Unfall festgestellt.

Kommentar von FrauFanta ,

Danke! Ja die MdE bekomme ich schon 4 Jahre!

Antwort
von Petriotic, 47

Ja, man kann beide Renten gleichzeitig beziehen. Die BG-Rente wird immer
in voller Höhe gezahlt. Bei der gesetzlichen Rente kann es zu einer teilweisen Anrechnung kommen (§ 93 SGB VI), sodass diese ggf. nicht in voller Höhe gezahlt wird. Dieses gilt für alle Renten, egal ob es sich um eine volle oder teilweise Rente handelt.

Kommentar von FrauFanta ,

Danke!

Antwort
von christl10, 47

Das hat mir Geldgier nichts zu tun. Du sollst schon das beantragen was Dir zusteht. Ich würde die Erwerbsminderungsrente beantragen und dann siehst Du im Bescheid wieviel Du noch dazu verdienen darfst. 

Kommentar von DerHans ,

Selbst bei voller EM-Rente darf man noch 450 € zusätzlich verdienen, wenn die Arbeitszeit nicht 3 Stunden täglich überschreitet.

Kommentar von christl10 ,

Danke. Das steht ja dann auch im Bescheid. 

Antwort
von Wonnepoppen, 39

Nach einem Arbeitsunfall bekommst du eine Unfall Rente von der BG, so ist das jedenfalls bei meinem Mann!

der bezieht inzwischen Altersrente, was auf diese keinen Einfluß hat!

Kommentar von FrauFanta ,

Ja aber bekomme ich auch noch Rente von der Rentenversicherung? Keine Altersrente ( bin erst 40) sondern Erwerbsminderungsrente?

Kommentar von Wonnepoppen ,

du bekommst also schon eine?

Ich verstehe nicht ganz, was du dann noch bekommen sollst?

Kommentar von DerHans ,

Das ist ein getrenntes Antragsverfahren. Die Rente wird nur auf Antrag berechnet und gewährt.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Genau das hab ich ja nicht verstanden?

sie bekommt schon eine  Rente von der BG u. von der RV. 

Welche dann jetzt noch dazu?

Kommentar von Wonnepoppen ,

Jetzt ist der Groschen bei m ir gefallen, dauert manchmal etwas!!!!!

Kommentar von Wonnepoppen ,

OK!

Hab dich falsch verstanden!

Ich schrieb ja, daß mein Mann beide Renten bekommt, ob es nun Altersrente oder eine andere ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community