5 Antworten

wo lebst du denn bitte das du mit dem Gedanken spielst dein Heim mit einem Paintballmarkierer gegen jemanden oder etwas verteidigen zu müssen? wie alt bist du?

Was schaust du im Fernsehen oder liest du für Zeitungen das man diese "German Angst" so verkörpert?!

Jetzt fangen die Leute schon an Paintballmarkierer mit Reballs oder Rubberballs zur Verteidigung zu benutzen.

Nein, es ist nicht erlaubt - von seinem Grundstück wahlos auf vermeintliche Gefahren mit einem Paintballmarkierer zu ballern - seidenn der "Angreifer" befindet sich schon in deiner Wohnung//Haus und die Paint-/Rubberballs können dein Grundstück nicht verlassen und unbeiligte treffen.

Selbst die Cops dürfen in der Öffentlichkeit nicht einfach rumballern wie sie möchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich kannst du das.
In Notwehr darfst du auch.
Ob es was bringt ausser ihn wütend zu machen ....?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabian324342
22.10.2016, 14:22

Das ist ja meine Frage.....

0
Kommentar von ES1956
22.10.2016, 14:24

Die Frage ist "kann ich..." Das musst du selbst wissen.

0
Kommentar von ES1956
22.10.2016, 14:48

Wenn du wissen wolltest ob die Wirkung ausreichend ist um einen Angriff abzuwehren: Die Dinger erreichen max 7,5Joule, beim cal. 68 dringt der Ball, nicht durch eine normale Jacke. Ob der Angreifer flüchtet oder dich aufmischt entscheidet er dann kurzfristig.

0

Ich hab mal mitm Kumpel gegeneinander gespielt und er hatte meine paintball Pistole (7,5j) und hat mich auf vielleicht 15-20metern am Finger getroffen und dieser hat dann auch bisschen geblutet und ist etwas blau geworden
Also wenn er direkt vor dir steht und du ihm ins Gesicht schießt tut das schon sehr  Weh.
Wir haben mal nen t-Shirt hingelegt und drauf geschossen (nahe Entfernung) und es ist zerrissen (also halt nen größeres Loch)

Allerdings die normalen kugeln die auch Platzen
Probier doch mal aus wie sehr es dir weh tut, wenn dich ne Kugel dieser Sorte aus 10 Metern am Rücken trifft ;)))

ich würde sagen , ja
Denn immerhin hast du ihn damit bewegungsunfähig gemacht , da er irgendwie sein Gesicht schützen will und dann kannst du ja auf ihn einschlagen oder sonstiges machen.
Wie gesagt ob er flüchtet oder nicht- Keine Ahnung
Mal so mal so aber ich würde sagen 5 Sekunden verschafft das dir schon (also halt ein Magazin drauf schießen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir da eher zu "Pepperballs" raten um einen ordentlichen effekt zu erzielen. Am besten sind dazu Pistolen wie die Tpix von tippman geeignet. Grundsätzlich gelten aber auch hier die gesetzlichen Bestimmungen. Ich denke mit einer Schreckschusswaffe bist du besser bedient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Notwehr darfst du dich mit allem verteidigen.

Falls der Besitz der Waffe nicht erlaubt ist, wirst du entsprechend bestraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabian324342
22.10.2016, 14:29

Es geht Darum ob der ,,Angreifer" Dadurch nur Sauer Wird oder Er Verletzt ist und die Flucht ergreift

0

Was möchtest Du wissen?