Frage von tobi2556578, 33

Kann ich mich in turnen entschuldigen lassen, weil ich zu wenig esse?

Hallo, ich weiß die Frage klingt blöd, aber die ist ernst gemeint. Ich esse mittlerweile seit 3 Jahren nicht mehr richtig. Anfangs waren es immer nur ein paar Tage, maximal 2 Wochen, wo ich wenig gegessen habe, aber mittlerweile bin ich soweit, dass ich am Abend 1 normale Portion Tiramisu esse z.B. und das war dann mein Essen vom ganzen Tag. Ich kann nicht mehr essen. Bis vor ca einem Monat aß ich noch mehr, aber auch nicht soviel. Ein Beispiel zu nennen: ein Teller mit 1 Stûcke Fleisch, Gemüse und Beilage. Ich aß nichtmal die Hälfte vom Fleisch (ein normales Stück, nicht irgendwie extra groß oder so) 3 Bissen vom Gemüse und den Beilagen und das wars, danach hatte ich genug, ich bekam nicht mehr runter. Ich habe auch schon versucht mich zum essen zu ermutigen indem ich an etwas gutes dachte das mir schmeckt, aber da wird mir immer schlecht. Es ist auch, dass ich nichts essen kann, auch wenn mein Magen knurrt, weil es sich so anfühlt, als würde mein Hals zu tun und sobald ich einen Bissen mach speibe ich (bitte nicht falsch verstehen, ich speibe nicht wenn ich einen Bissen mache, sondern es fühlt sich so an als würde ich speiben, wenn ich jetzt etwas esse). Mittlerweile esse ich so wenig, dass ich keine Energie mehr habe, auch wenn ich 6 Stunden schlafe, in der Schule bin ich so müde als hätte ich die Nacht durchgemacht (und ja ich weiß, 6 Stunden schlaf sind eigentlich zu wenig, aber ich habe auch schon eine längere Zeit noch weniger geschlafen und dort gings mir eigentlich gut). Logischerweise wird mir auch oft schwindelig, weil ich so wenig esse. Irgendwann werde ich zusammenbrechen, wenns so weitergeht, überhaupt wenn ich turnen muss, weil ich da mehr Energie verbrauche, aber diese Energie der Körper nicht zurückbekommt, weil ich nicht mehr esse als sonst wenn ich getrunt habe. Deshalb meine Frage: kann ich mich vom Sportunterricht entschuldigen lasse, weil ich zu wenig esse und dann irgendwann zusammenbrich? Ich möchte klarstellen, dass ich nicht magersüchtig bin. Wo kann ich mich auf eine Essstörung oder so untersuchen lassen und was könnte ich machen um mehr zu essen? Danke schon mal im voraus :) PS: Ich nimm nicht ab. Ich wiege mich zwar selten, aber wenn ich mich wiege, dann wiege ich immer ca gleichviel wie beim letzten mal (+-1-2 kilo halt unterschied)

Antwort
von Tasha, 14

Gehe auf jeden Fall zum Arzt!!!

Das müsstest du für ein Attest sowieso!

Du könntest eine Essstörung haben (rein psychische Ursachen, die dazu führen, dass du weniger isst bzw. Essen dich anekelt), du könntest aber auch organische Ursachen haben, die dazu führen, dass du weniger essen *kannst*.

Der erste Ansprechpartner wäre der Hausarzt; der kann dich dann an verschiedene Fachärzte überweisen. Vor allem die Sache mit dem Hals und die Tatsache, dass du Tiramisu - weiches Essen - isst, könnte auf organische Ursachen hindeuten, z.B. ein Hindernis im Hals, eine Schwellung, die auch durch Allergien ausgelöst werden könnte, Unverträglichkeiten, die zu Übelkeit/ Ekel führen etc.


PS 

Ernst gemeinter Rat: Kaufe dir mal in der Apotheke Flüssignahrung. Die gibt es in Sorten wie "Gemüsesuppe" aber auch in Sorten wie "Vanille" oder "Schokolade". Das ist eine kleine Portion Getränk, ähnlich ein ein Milchshake, das aber alle wichtigen Nährstoffe und eben auch genügend Kalorien für einen Tag enthält. Du müsstst dann nur eine Portion (ca. 500 ml) am Tag trinken. Eine Packung von 4 bis 6 Flaschen kostet je nach Apotheke 7 bis 14 €.

Antwort
von adabei, 9

Auch wenn du sagst, dass du nicht magersüchtig bist, eine Essstörung hast du auf jeden Fall entwickelt. Du gehörst in Behandlung. Geh zum Arzt!

Antwort
von sikas, 5

wenn du das machst hoffe ich das der Lehrer so umsichtig ist nein zu sagen oder dir nahelegen wird dringenst zum Arzt zu gehen.Den Mangelernährung selbst hergehohlt ist kein grund sondern eher übel.Du schliederst in eine abwärtzspirale der Magersuch die richtig gefährlich ist.Selbst dann gild das wenn es mediziniche Gründe hat die das auslösten.Mache für dich mit Sport und sprich mit dem Lehrer über dein Problem dann wird schon drauf geachtet dich nicht zu überlasten.Aber ohne Kalorien verbrauch ist auch kaum hunger vorhanden also nimm die gelegenheit in kauf.

LG Sikas

Antwort
von Thomas19841984, 17

natürlich kannst du dich - auch für längere Zeit -befreien lassen. einfach zum Arzt gehen, der wird das schon machen .

Kommentar von SiViHa72 ,

Der wird hoffentlich nicht nur einfach befreien sonderna uch versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen!

Antwort
von Hope1791, 12

Sprich doch bitte mal mit deinem Hausarzt.
Ich weiß nicht wie alt du bist aber solltest du U18 sein müssen deine Eltern unterschreiben und dich entschuldigen.

Antwort
von SiViHa72, 8

Oh Mann, so ein langer text und Du machst nicht mal Absätze. Super zu lesen.

Ess-Störungen stellt ein Arzt fest,w ende Dich da erst einmal vertrauensvoll an Deinen Hausarzt. der kann Dir ggf. auch ein attest geben.  Nebenbei, wenn Du Dich so dem Essen verweigesrtm (bewusst oder unbeusst), dass Du zu schwach für Schulsport bist.. dann solltest Du wirklich unbedingt mit einem Arzt reden.

Denn dass Du Dich so auszehrst, dass Du dann einfach umkippst, das ist wirklich nicht gut.

Ein Arzt sollte mit Dir rausfinden,w as los ist.

Alles Gute!

Antwort
von HeintjeFan, 17

Du hast eine Essstörung geh zum Arzt und lass dich behandeln

Antwort
von Moonfish, 11

Gehe zu eine Ernährungsberaterin :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten