Frage von APMC2015, 51

Wie kann ich mich bei einem ebay-Kauf gegen Geldverlust schützen?

Kann ich mich im Nachhinein irgend wie schützen, dass wenn ich etwas bezahle auf eBay und es dann im nach hinein nicht erhalte?

Also das mein Geld weg ist, sobald die Transaktion eingereicht wurde. Kann man sich dann danach irgend wie schützen und das Geld zurück erhalten, oder habe ich Pech gehabt  

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 17

Vor dem Kauf werden die Verkäufer vom Käufer geprüft. Warum möchtest Du Dich hinterher schützen?

Wer soll denn für den Fehler der Käufer und eventuelles Nichtlesen der Angebote haften, ausser der Käufer selber?

Es gibt kein betreutes Kaufen!
Eigenverantwortung ist gefragt.

Es geht wohl darum, dass der Verkäufer Dich zur Zahlung angemahnt hat:

https://www.gutefrage.net/frage/auf-ebay-ein-gebot-abgegeben-und-es-wurde-akzept...

Es gibt auch keinen Welpenschutz für minderjährige ebay-Käufer. Wer sich auf ebay als volljähriger Kunde anmeldet, ist genau so daran gebunden, seine gem. BGB geschlossenen Kaufverträge zu zahlen, d.h. seiner Pflicht zur Zahlung nachzukommen.

Antwort
von wilees, 23

Wenn Du bei Ebay Gebote abgeben möchtest, achte möglichst darauf, dass der Verkäufer eine gewisse Punktzahl erreicht hat ( als Verkäufer ) Das kann man genau sehen, wie oft derjenige positiv als Verkäufer bzw. Käufer bewertet wurde.

Zusätzlich einen gewissen Schutz hast Du noch, wenn Du per Paypal bezahlen kannst.

Ansonsten kannst Du zwar bei Ebay einen Fall eröffnen, aber das bringt Dir nicht wirklich was. Schau das der Standort Deutschland ist.

Solltest Du zusätzlich die BIC beim bezahlen mit angeben müssen, sitzt der Verkäufer wohl im Ausland.

Antwort
von ronnyarmin, 21

Du bezahlst nichts auf ebay.

Du zahlst immer an den Verkäufer. ebay hat damit nichts zu tun.

Es gibt allerdings den Käuferschutz, den paypal anbietet. Entgegen der Rechtsprechung mischt sich paypal in den Kaufvertrag an und erstattet dem Käufer sein Geld, wenn der Artikel nicht angekommen ist oder nach Meinung des Käufers nicht der Beschreibung entspricht.

Wenn du also mit paypal bezahlen kannst, bist du auf der sicheren Seite.

Ansonsten steht dir natürlich immer der Weg der Klage gegen den Verkäufer offen.

Kommentar von APMC2015 ,

Danke für diesen Beitrag, sehr ausführlich 👍

Antwort
von fritzmauer, 8

1. Nur bei Mietglieder kaufen, die gute Feedback haben 

2. Mit PayPal bezahlen, die bieten Käuferschutz bis zu gewisse Summe. 

3. Wenn was teureres ist , such lieber ähnliche Angebote in deine Nähe und mach Selbstabholung. 

Antwort
von TheMentaIist, 27

PayPal verwenden. Bei groß angelegtem Betrug garnichts, ansonsten danach Anzeige :)

Kommentar von APMC2015 ,

Also wenn ich mit Paypal zahle, erhalte ich das Geld wieder ? :))

Kommentar von TheMentaIist ,

Ja, wenn er den Versand nicht beweisen kann

Kommentar von haikoko ,

Eher fordert Paypal (auch ab 18) vor Zahlung Deine Kreditkarte und, wenn Du die nicht hast, Deinen Ausweis.

Kommentar von TheMentaIist ,

Wo liegt das Problem da jetzt?

Antwort
von sunnyhyde, 26

paypal nutzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community