Frage von Kappa420, 43

Kann ich mich dort für nächstes Jahr überhaupt bewerben?

Hi, ich habe gerade mein Abitur gemacht und gehe nun eine Zeit lang ins Ausland und Leiste danach noch soziale Arbeit, bis ich mich dann nächstes Jahr für ein Studium bewerben möchte. Alternativ möchte ich aber auch nach Ausbildungsplätze ausschau halten, falls das mit dem Studium nix wird.

Ich war letztens die Zeitung durchgegangen und sah eine Stelle für Bachelor of Arts im Public Management, also Beamter/in des gehobenen Verwaltungsdienstes, da wäre der Ausbildungsbeginn 01.09.2017, also perfekt für mich. Allerdings sah ich dann beim lesen der Anzeige, dass man nicht nur allgemeine Hochschulreife, sondern auch eine "Vorläufige Zulassung zum Vorbereitungsdienst durch Zulassungsausschuss der Hochschule für öffentliche Verwaltung Ludwigsburg oder Kehl" dafür benötigt. Nun zu meiner Frage:

Ist das eine Art Tauglichkeitstest, welchen man einmalig an der Hochschule machen muss oder muss man davor dort studiert haben, bzw. sie eine gewisse Zeit besucht haben? Ich fand jetzt auf die schnelle im Internet leider keine konkreten Antworten zu dem Problem. Weil wenn ich natürlich weg bin, kann ich schlecht studieren und brauch mich auch noch nicht für 2017 dort bewerben, sondern kann noch warten bis ich wieder da bin und dann erstmal den Test machen.

Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen,

Mit freundlichen Grüßen und genießt die Sonne, Kappa420

Antwort
von turnmami, 32

Also in Bayern muss man für den gehobenen Dienst eine Prüfung ablegen. Diese ist einheitlich an einem Tag im Herbst 2016. Wer hier nicht teilnimmt, der kann auch 2017 kein Beamter werden.

Ebenso kann man nicht einfach einen Vorbereitungsdienst studieren oder beginnen. Hier brauchst du eine Zusage einer Behörde, dass sie dich einstellen!

Schätze, dass das auch für dein Studienfach gilt, da man den Vorbereitungsdienst nur beginnen kann, wenn man eine Einstellungszusage von einer Behörde hat.

Kommentar von Kappa420 ,

Ich verstehe jetzt aber immer noch nicht, wo man da genau anfängt wenn man diesen Weg einschlagen will?

Kommentar von turnmami ,

ich weis es nur für Bayern. Da bewirbt man sich im März 2016 beim Landespersonalausschuss. Dort kann man seine Wunschbehörde angeben. Der Test ist im Herbst 2016. Nach diesen Ergebnissen wird einem ein Ausbildung, bzw Studienplatz zugewiesen oder eben auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community