Frage von Dzeni02, 107

Können Menschen sich ändern ? :/

Hey ihr Menschen dort draußen. Ich weiß, dass ich viele Fragen stelle, aber das hier muss jetzt sein. Ich habe gemerkt, dass ich ein schrecklicher Mensch bin. Früher hatten wir ''viel Geld'' und ich habe mir so vieles gekauft. Hatte immer was ich wollte. Nun läuft es bei uns nicht mehr sooo gut. Wir mussten unser teures Auto und Anderes verkaufen um Geld zu kriegen und Schulden auszugleichen. Meine Eltern haben mega viel Stress und was mach ich? Ich will ein neues Iphone, neue Klamotten weil meine ''out'' sind , und vieles mehr. Wenn ich drüber nachdenken hasse ich mich selbst. Wie kann man nur so an sich selbst denken? Ich bereue das alles sooo sehr, aber ich kann die Sachen doch nicht zurück geben, da ich sie schon benutzt habe und so. Seit Tagen will ich nicht mal mehr in den Spiegel schauen. Nagut, meine Eltern gingen nicht immer super mit mir um, aber ich liebe sie trotzdem und will einfach alles rückgängig machen. Mein Vater arbeitet bis spät in die Nacht und meistens sehe ich ihn garnicht. Das tut er nur für uns. Und ich wusste es nie zu schätzen. Was ich jetzt von euch wissen möchte: Hat jeder eine zweite Chance verdient? Ich kann mich ändern aber altes nicht rückgängig machen... :/ Was soll ich tun? Meine Eltern sind nicht so die Personen mit denen ich über alles reden kann... . :/ Bin ich echt so ein schlechter Mensch wie ich selbst von mir denke oder übertreibe ich gerade? :/

Antwort
von SweetRetriever1, 32

Hey

Ich finde jeder hat eine zweite Chance verdient absolut jeder, wenn er nur einsieht was er falsch gemacht hat. Das hast du gemacht also ist das schon mal ein großer Schritt. Verhalte dich doch einfach so als wärst du schon so wie du gern sein willst. Das heißt was würdest du jetzt tun? Deine alten Klamotten verkaufen? Sie spenden? Oder sie vielleicht an Freunde verschenken?

Ich finde du solltest dich vielleicht bei deinen Eltern entschuldigen, auch wenn das nicht zwingend notwendig ist. Du solltest ihnen sagen dass du all diese Sachen als selbstverständlich angsehen hast (neueste Klamotten, coolsten Marken etc.) und dass du das nicht mehr dringend brauchst (befalls es so ist ^^). Außerdem dass du dich jetzt etwas mehr auf die Schule konzentrieren willst.

Du kannst deine Eltern ja auch fragen was du für sie tun kannst. Z.B. im Haushalt helfen, abwaschen, wischen etc. :D Ihr findet bestimmt eine geeignete Tätigkeit für dich. Dann greifst du deinen Eltern auf eine gute Art und Weise unter die Arme, du fühlst dich besser und deine Eltern auch :)

Liebe Grüße und viel Erfolg

PS. Ich finds bewundernswert dass du schon in deinem Alter ungefähr weißt was du falsch gemacht hast und es einsiehst ;)

Kommentar von Dzeni02 ,

Dankeschön, was du geschrieben hast war echt hilfreich.:) 

Ich werde vieles spenden, im Haushalt helfen und mein neues Handy meinem Vater für seine Arbeit geben. Er braucht es mehr als ich. Ich werde mich jetzt erstmal auf die Schule konzentrieren. :)

Kommentar von SweetRetriever1 ,

Freut mich sehr dass ich helfen konnte 😉

Antwort
von Geheimnis47, 38

Meiner Meinung nach übertreibst du nicht, aber ein schlechter Mensch bist du trotzdem nicht. Alleine das dir dein Fehler aufgefallen ist, zeigt das du vom Herzen aus gut bist. Jemand der seine Fehler einsieht und sie nicht wiederholt verdient mehr als nur 2 Chancen. Also plag deinen Kopf nicht mit etwas, was du ehh nicht rückgängig machen kannst, sondern versuch deine Handeln so zu verbessern. Schließlich bist du nicht dumm! Nur dumme Menschen machen mehrmals einen Fehler. Kluge Menschen machen einen Fehler und bemühen sich ihn (also den Fehler) nicht nochmal zu wiederholen. Hoffentlich geht es dir und deiner Familie bald finanziell besser! 

Kommentar von Dzeni02 ,

Dankeschön. 

Kommentar von Geheimnis47 ,

Nicht dafür und Kopf hoch man!

Kommentar von Dzeni02 ,

 :)

Antwort
von Peterwefer, 46

So schlecht bist Du gar nicht. Du hast vieles eben als selbstverständlich hingenommen, was nicht selbstverständlich ist. Das ist normal, das machen viele. Nun weißt Du, dass Deine Eltern nicht (mehr) so viel haben. Nun gut, wenn Du Dich jetzt bemühst, Deine Ansprüche etwas zu reduzieren (nicht völlige Askese üben, das meine ich nicht), was durchaus möglich ist, weil Du begonnen hast, über Dein Verhalten nachzudenken, brauchst Du Dich nicht für weiß nicht wie schlecht zu halten. Sprich ruhig mit Deinen Eltern über Geld, so fern das möglich ist. Denn leicht ist das ohnehin nicht. Und zwischen Dir und Deinen Eltern ist, wie Du selbst schreibst, das Sprechen über alles nicht unbedingt leicht.Immerhin könnten Deine Eltern angenehm überrascht sein, wenn Du mit ihnen sprichst, dabei aber gerade nicht die Bitte um neue Kleider, Handys, I-Pads u. a. vorträgst.

Kommentar von Dzeni02 ,

Dankeschön. :/ :)

Antwort
von kevin1905, 29

aber ich kann die Sachen doch nicht zurück geben, da ich sie schon benutzt habe und so.

Ebay (Kleinanzeigen).

Hat jeder eine zweite Chance verdient?

In dem Fall sicherlich.

Hör mal mit dem Selbstmitleid auf und verdiene dein eigenes Geld.

Kommentar von Dzeni02 ,

An Ebay habe ich garnicht gedacht, hast recht.

Bin erst 14, meine Eltern wollen nicht das ich ein Nebenjob habe. Solle mich voll und ganz auf die Schule konzentrieren.

Kommentar von pollmd19 ,

Klar...mit 14! Das geht vom Gesetz her gar nicht!

Kommentar von Dzeni02 ,

Naja Zeitungaustragen oder so schon. Aber wie gesagt meine Eltern wollen das nicht. Für die gilt nur SCHULE SCHULE SCHULE. 

Aber habe jetzt aus allem gelernt. Verkaufe vieles und helfe so viel wie es geht meinen Eltern. 

Trotzdem danke für deine Antwort.

Antwort
von Anonymus3214569, 29

hey, ja jeder mensch hat eine 2. Chance verdient finde ich zumindest vorallem die jenigen die selber die initiative ergreifen und sich ändern wollen. Engagiere dich einfach mehr und versuche im alltag auch deinen Eltern unter die Arme zu greifen, das werden sie sicher zu schätzen wissen. Du kannst auch die benutzten sachen verkaufen oder zu Kinderheimen oder zu der Altkleidersammlung bringen. du brauchst dich nicht zu hassen, jeder macht fehler aber nicht jeder erkennt sie du hast das.... Hoffe ich konnte helfen

Kommentar von Dzeni02 ,

Ja, du konntest helfen. Dankeschön. :) 

Ich werde morgen alle meine warmen und kuscheligen Klamotten die ich nicht mehr möchte spenden. Werde meiner Mama im Haushalt helfen, damit sie sich auch mal entspannen kann. Werden mein neues Handy meinem Vater geben, da er es mehr braucht. :)

Ich bin 14. Ich brauche nicht die besten Sachen. Etwas Liebe und Familie reich, das habe ich jetzt eingesehen.

Antwort
von pollmd19, 24

Schalte etwas zurück!

An sich selbst zu denken und dafür zu sorgen, dass es einem selbst gut geht (das sogenannte Selbsterhaltungsgesetz) ist in gewisser Weise überlebenswichtig. Aber man kann es auch übertreiben...
Geh doch mal raus und sieh dich um! Läuft jeder mit einem iPhone rum? Und jeder mit dem neuesten Modell? Trägt heder da draußen die teuersten, neuesten Klamotten?
Nein! Und den meisten von ihnen geht es trotzdem gut.

Es muss nicht gerade Second Hand sein oder von der Müllkippe stammen, das ist schon klar, aber...
Letztendlich musst du ja selbst wissen, ob du das ganze WIRKLICH brauchst....

Was machst du beruflich? Wenn du Schüler oder Student bist, rate ich dir, einen Teilzeitjob anzunehmen (nach der Schule oder am Wochenende), aber so, dass die Schule nicht darunter leidet. Dann hast du ein kleines eigenes Einkommen, wovon du ja einen Teil in die 'Familienkasse' abdrücken kannst.
Wenn du sowieso schon arbeitest - teil doch mit deinen Eltern dein Gehalt! Sie haben ihr Geld schließlich auch jahrelang teilweise für dich ausgegeben.

Als schlechten Menschen würde ich dich nicht bezeichnen, ich würde eher sagen, du hast einen teilweise schlechten Lebensstil und eine falsche Einstellung bezüglich Kleidung und diesen sogenannten "Statussymbolen"..

Frag dich doch mal selbst....was kann ein iPhone, was ein Android-Smartphone nicht kann?

Was ist der Unterschied, ob deine Hosen vom NewYorker oder Kik kommen oder ob DOLCE&GABBANA draufsteht..gut, ein paar kleine Qualitätsunterschiede wird es sicher geben, aber....letztendlich wurden sie doch alle in Thailand von armen, unterbezahlten Kindern hergestellt. Oder?

Viel Glück!

Kommentar von Dzeni02 ,

Dankeschön erstmal für deine Antwort. 

Ich bin 14. Und du hast mega recht. Geld und die teuersten Sachen sind nicht alles, das habe ich heute gelernt. Liebe und zusammenhalt in der Familie ist viel wichtiger. Ich werde ab sofort im Haushalt helfen, meine Klmotten spenden und auch mein neues Iphone meinem Vater geben, denn er braucht es mehr. :)

Kommentar von pollmd19 ,

...oder du verkaufst das ganze? Ja, mit 14 arbeiten is blöd....Rest denk ich mir nur! Schön, dass dir 'ein Licht aufgegangen ist'! :)

Antwort
von Kurpfalz67, 28

Was war,das war. Verhalte dich in Zukunft fairer, mehr kannst du nicht tun.

Kommentar von Dzeni02 ,

Hast recht. Danke.

Antwort
von KittyCat992000, 36

Mit 14 solltest du dir über andere Dinge Gedanken machen als immer das neuste Handy und die angesagtesten Klamotten zu haben

Kommentar von Dzeni02 ,

Ja, da hast du recht. 

Werde es in Zukunft ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten