Frage von schiesnd, 35

Kann ich meinen Vertrag im Fitnessstudio außerordentlich kündigen?

Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem Fitnessstudio: Kurz zur Erläuterung - das Fitnessstudio befindet sich über 2 Etagen (unten fast ausschließlich Cario und oben die Hanteln usw.). Als ich den Vertrag abgeschlossen habe waren beide Etagen 24 Stunden geöffnet, was auch der Grund war warum ich das Studio gewählt habe. Jetzt ist es jedoch so, dass seit einem halben Jahr ca. die obere Etage ab 22 Uhr nicht zugänglich ist - da sich das benachbarte Hotel beschwert hat durch den Lärm. Ich habe dann auch nachgefragt wie lange es wohl so sein wird und man versicherte mir das man eine Einigung findet. Es hat sich weiterhin nicht an den Öffnungszeiten der oberen Etage getan. Da ich aber immer sehr spät erst ins Fitnessstudio komme, kann ich ja nun fast nichts mehr nutzen und ich würde gern den Vertrag daher außerordentlich kündigen. Besteht hier Hoffnung das ich vorfristig aus dem Vertrag komme?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von GuenterLeipzig, 15

Wenn im Vertrag die Nutzung des kompletten Trainingsangebotes festgeschrieben ist, dann verletzt das Studio den Vertrag.

Entweder das Studio erfüllt diesen oder Du bist daran auch nicht mehr gebunden und kannst somit auf eine Vertragsauflösung beharren.

Rechtsgrundlage § 313 BGB Störung der Geschäftsgrundlage

Günter

Antwort
von VanLure, 20

Aus eigener Erfahrung weis ich das Fitnessstudios ihre Krallen so tief in den Kunden schlagen wies nur geht. Also auf Kulanz würde ich nicht hoffen.

Was ich damals getan habe, war mich beim Verbraucherschutz über meine Rechte zu informieren. Dann hab ich nochmal beim Studio angerufen und ihnen erzählt was ich für Rechte hab (das klingt großkotziger als es abgelaufen ist) und schwupps! Wurde meine Kündigung akzeptiert!

Antwort
von wernher88, 12

Wenn die versprochene Leistung nicht erbracht werden kann, dann ist es ein Vertragsbruch von Seiten des Studios. Zu Grunde legen muss man aber die Geschäftsbedingungen, welche im schriftlichen Vertag stehen.

Zur Not kann die Verbraucherschutzzentrale in deiner Nähe helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community