Frage von Jeanrenofan, 27

Kann ich meinen Untermietervertrag innerhalb von einem Monat kündigen, wenn keine Kündigungsfrist im Vertrag angegeben wurde?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Latexdoctor, 17

Der Mietvertrag über eine Wohnung kann von dem

Mieter

unabhängig von der Dauer des Mietverhältnisses am dritten Werktag eines

Monats zum Ablauf des übernächsten Kalendermonats gekündigt werden (§

573 c Abs. 1 BGB). Auch der Sonnabend

ist dabei als Werktag anzusehen. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet dies

eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende eines Kalendermonats.

Quelle:

http://www.rechtsanwalt-rossbach.de/Kuendigungsfrist%20Mietvertrag%20Kuendigungs...

Antwort
von anitari, 10

Mietvertrag ist Mietvertrag.

Ist vertraglich keine bzw. keine kürzere Kündigungsfrist vereinbart gilt die gesetzliche von 3 Monaten.

Antwort
von DarthMario72, 8

Nein, wenn vertraglich nichts anderes vereinbart ist, gilt die gesetzliche Frist aus § 573 c Abs. 1 BGB.

Antwort
von AntwortMarkus, 20

Wenn keine Frist angegeben wurde,  gilt die gesetzliche  Frist von drei Monaten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community