Frage von Anonymisiert500, 88

Kann ich meinen Stiefvater anzeigen ?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und werde bald 18. Folgende Situation. Ich wohne mit meiner Mutter und meinem Stiefvater der mich grundlos hasst. Mit grundlos meine ich grundslos. Gestern dann bin ich weggefahren und als ich wieder kam war mein Fernseherkabel weg , ohne Grund. Er hat es mir grundlos weggenommen , und nennt mir auch keinen Grund wenn ich ihn frage und er hat auch nich vor es mir zurück zu geben. Den Fernseher plus das Kabel habe ich mir natürlich selber gekauft von meinem eigenen Geld. Das ist auch nicht das erste mal , er kommt gerne in mein Zimmer und dreht auch die Glühbirnen raus und versteckt sie. Selbst wenn ich mein zimmer abschließe brecht er die Tür auf. Nun habe ich keine Lust mehr mir das länger bieten zu lassen und frage mich ob ich Anzeige erstatten kann.

Antwort
von norbert9014, 11

Die für mich relevante Frage ist die nach Deiner Mutter:

Was sagt sie dazu, bzw. warum lässt sie es geschehen?

Sollte Dein Stiefvater tatsächlich sein wie beschrieben... dann gibt es jede Menge Schlaglöcher in der Beziehung zu Deiner Mutter: Denn solche Menschen können keinesfalls dauerhaft ihre Masken aufsetzen und die wahre Natur verbergen.

Ich nehme an, Deine Mutter "fügt" sich... hat jede Menge Erklärungen und Entschuldigungen und wird diese Dinge alle unter dem Teppich halten.

>> Jugendamt und dann zieh aus: Wird nicht luxuriös, Du kriegst Dein Kindergeld und Deine Mutter (evtl auch Dein Vater??) müssen Unterhalt zahlen bis Du Deine erste Berufsausbildung abgeschlossen hast: Also wenn Du noch zur Schule gehst, mach ruhig die Schule fertig, dann Berufsausbildung. oder Studium... aber Du musst Dich da auch an Regeln halten: Zügiges "Durchziehen" Deiner Ausbildung, Zeugnisnachweise etc.

Aber wie gesagt... Du bist noch 17.. Jugendamt und dann aber sachlich erzählen: Nicht dramatisieren, nicht harmonisieren... u.U. musst Du naturlich auch sehr klar und sachlich über das Verhalten Deiner Mutter erzählen... das gehört dazu.

Anzeige und so halte ich für schwierig: Deine Mutter würde sich auf die Seite Deines Stiefvaters stellen... sonst hättest Du diese Probleme ja gar nicht. Und es geht hier nicht um recht... sondern um gute Aussichten für Dich

Sincerely, Norbert

Antwort
von tanztrainer1, 11

Bist Du noch Schüler, oder machst Du eine Ausbildung?

Als ich eine Ausbildung mache, habe ich noch zusätzlich dazu hin und wieder gekellnert oder in einem Kiosk gejobbt. Geschadet hat es mir nicht!

Deine Waisenrente wird dadurch nicht gekürzt!

Antwort
von regex9, 48

Bevor ihr euch nun eine gegenseitige Anwaltsschlacht leistet: Hast du schon einmal mit deiner Mutter über diese Zustände geredet? Inwiefern unterstützt sie dich?

Kommentar von Anonymisiert500 ,

Zu meiner Mutter habe ich kein besonders gutes Verhältnis da sie mich nicht versteht und sie hält sich auch sonst immer so gut es geht raus. Und reden kann man mit meinem Stiefvater auch nicht,  wenn ich ihn frage wieso er das tut kommt bloß ein 'darum'.

Kommentar von regex9 ,

Dein Stiefvater wirkt sehr seltsam. Entweder er hat psychische Probleme oder er sieht darin eine Machtdemonstration. Als müsse er sich gegen den anderen Mann im Haus behaupten.

Nimm deine Mutter konkret in die Pflicht. Sage ihr was dich an seinem Verhalten stört, wie du das empfindest und was du von ihr erwartest.

Sollte das nicht klappen, musst du dir Hilfe von außen holen. Ob eine direkte Anzeige ratsam ist, bezweifle ich jedoch. Denn was ist, wenn er dich deswegen aus der Wohnung schmeißt? Versuche das vorher einmal einzuschätzen.

Am besten wäre es natürlich, du würdest ausziehen (aber wahrscheinlich fehlt dir dazu noch die finanzielle Grundlage?).

Kommentar von Anonymisiert500 ,

Ich denke auch er hat ein psychisches Problem. 

Ich kriege jeden Monat 170 euro halbwaisenrente,  jedoch meinen die vom Jugendamt dass das nicht reichen wird und ich keine Unterstützung kriegen würde.

Ich möchte einfach nur dass er aufhört sich so zu verhalten.

Kommentar von regex9 ,

Das stimmt, das wird selbst mit dem Kindergeld nicht ausreichen und ein zusätzliches Einkommen würde die Beiträge gar verringern.

Kommentar von tanztrainer1 ,

Übrigens wurde die Anrechnung von Verdienst bei der Waisenrente ab 01.07.2015 total abgeschafft. Also darf der FS soviel dazu verdienen, wie er will, solange er zum Bezug der Waisenrente berechtigt ist!

Solange man er eine Ausbildung macht oder studiert, kann er die Waisenrente auch noch beziehen, wenn er schon über 18 Jahre alt ist, aber längstens nur bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres!

http://www.unterhalt.net/blog/soziales/halbwaisenrente.html

Antwort
von Philippus1990, 16

Kannst Du, ja. Aber das dürfte das Problem nicht lösen. Schon mal über Kontakt mit dem Jugendamt oder eine Beratungsstelle nachgedacht? Das scheint mir jedenfalls kein Zustand zu sein.

Antwort
von malour, 32

Was sind denn das für Zustände? Ich mein als erwachsener Mann sollte er schon wissen wo er Grenzen überschreitet.

Und was sagt deine Mutter dazu?

Wenn das nicht aufhört , geh solange du noch nicht Volljährig bist zum Jugendamt.Die können dich beraten und im Notfall auch unterstützen da raus zu kommen.

Kommentar von Anonymisiert500 ,

Meine Mutter hält sich da komplett raus. 

Und beim Jugendamt war ich bereits,  sie fanden es nicht unbedingt notwendig mich da frühzeitig rauszuholen.

Kommentar von malour ,

Dann geh wieder hin und sag du hälst das nicht mehr aus da . Erklär was da abgeht.

Kommentar von Anonymisiert500 ,

So dringend will ich da ja nicht raus es geht mir einfach darum wie mein Stiefvater mit mir umgeht und ich das nicht dulden will.

Kommentar von malour ,

Von allein wird er sicher nicht aufhören.

Kommentar von Anonymisiert500 ,

Das denke ich auch,  deshalb frage ich ja ob eine Anzeige möglich ist.

Kommentar von malour ,

Klar ist das möglich, aber ob es davon besser wird?

Antwort
von Leerlaufprozess, 7

Ich würde es mit seinen sachen genauso machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten