Frage von Kurtinili, 102

Kann ich meinen Laptop im Auto aufladen?

Hallo,

ist es möglich den Laptop über das Auto aufzuladen? Ich habe morgen eine sehr lange Autofahrt vor mir (15 Stunden) und meine Lautsprecher im Boxen im Auto sind kaputt gegangen. Bei dem Gedanken 15 Stunden alleine im stillen Auto zu sitzen wird mir jetzt schon schlecht :( Eigentlich wäre das kein Problem, wenn ich nicht gestern Abend ein Getränk über mein Handy geschüttet hätte... also kann ich auch nicht über das Handy Musik hören. Mein neuer Plan ist jetzt, dass ich den Laptop mit ins Auto nehme und die Musik von dort aus höre. Wisst ihr ob es klappt den Laptop aufzuladen bzw. wenigsten so viel Strom aus dem Auto zu bekommen, dass sein Akku stand nicht weniger wird oder nur sehr langsam weniger wird? Ich habe als "Werkzeug" zur Auswahl: einen USB-Anschluss(nicht am Radio, nebendran irgendwie) mit dem ich mein Handy normalerweise laden kann und das andere Hilfsmittel wäre ein Adapter für den Aschenbecher mit USB-Anschluss. Mein Auto bekomme ich erst morgen vor der Abfahrt von einem Bekannten zurück.. also kann ich nichts ausprobieren. Ich weiß...blöde Geschichte. Kennt sich jemand von euch damit aus? Ich würde auch noch in den Media Markt oder so fahren und eventuell noch was dazu kaufen.

Danke im Voraus!!!

Antwort
von Spezialwidde, 72

Ein handelsübliches Laptop benötigt so um die 19,20V. Das Auto hat aber nur 12. Du kannst dir im Zubehörhandel einen Spannungswandler kaufen, den man an den Zigarettenanzünder ansteckt. Dann hast du eine 230V-Steckdose im Auto und kannst das normale ladeteil vom Laptop benutzen. Son Ding hab ich auch, kann man manchmal echt gut gebrauchen.

Antwort
von SirKermit, 63

Die Tipps, mit einem Wechselrichter auf 230 Volt zu gehen, sind zwar auch richtig, aber wenig optimal, solange es nur um den Laptop geht. Im Handel gibt es spezielle Ladegeräte, die aus 12 Volt die benötigte Spannung (und auch den Strom) für die ca. 19 Volt eines Laptops machen. Was übrigens auch ein wenig effizienter ist. Denn es entstehen arge Verluste beim Hochtransformieren und danach im Ladegerät. Zumal ein Wechselrichter auch per Prinzip teurer wird, da er neben der erhöhten Spannung zusätzlich noch die 50 Hertz Wechselspannung erzeugen muss, während das reine Hochtransformieren einer Gleichspannung zu einer höheren Gleichspannung mit deutlich weniger technischem Aufwand verbunden ist und somit auch prinzipiell etwas günstiger wird.

Wobei die Preise auf dem Markt natürlich von den produzierten Stückzahlen abhänge, da kann das Prinzip durchbrochen werden.

Mal als wahlloses Beispiel: https://www.amazon.de/Hama-00046550-Universal-Notebook-Kfz-Netzteil-12-V/dp/B000...

Möchtest du neben dem Laptop auch noch Verbraucher für 230 Volt im Auto betreiben (kann ja vorkommen), dann wäre ein Wechselrichter durchaus die bessere Alternative.

Antwort
von chrisi565, 57

Kauf dir einen Spannungswandler auf 230V dann kannst du ihn aufladen, sieh vorher nach was dein Labtop über das Netzteil an Leistung verbraucht.

Ich denke zwischen 20-80 Watt liegen die meisten Geräte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community