Kann ich meinen kaktus in Januar umtopfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

man "kann" einen Kaktus jederzeit umtopfen, aber zum Frühjahr, zum Beginn der Wachstumszeit (und Ende der Winterruhe) macht es viel mehr Sinn. Dann wird diese Strapaze wesentlich besser verkraftet - und auch das Gießen gestaltet sich unproblematisch. Jetzt im Winter ist selbst die neue Blumenerde zu feucht, da besteht ernsthaft Schimmelgefahr. Daher lässt du ihn besser jetzt in Ruhe und verschiebst die Umtopferei auf März/April. Ein Schwiegermutterkaktus wächst nur sehr langsam, darum braucht der neue Topf nicht viel größer als der alte sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt im Winter bei nur 7h Tageslicht ist keine Wachstumsphase bei den meisten Kakteen. Außer sie werden zu warm gehalten.

Die beste Zeit ist im Frühjahr März - Mai.
Danach ca. 1-2 Wochen nicht gießen, damit keine Wurzelfäule durch beschädigte Wurzeln entstehen kann.

Ab April - Mai wenn die Tage länger werden und die Temperaturen höher sind, beginnt die Wachstumszeit.


[Link entfernt]


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung