Frage von inaguhly, 55

Kann ich meinen handyvertrag widerrufen wenn das Handy schon benutzt wurde?

Ich wollte heute einen Handyvertrag abschließen. Ich weiß dass man den handyvertrag innerhalb von 14 tagen widerrufen kann. Aber geht das auch wenn ich das Handy schon mitnehme und benutze? Es dann natürlich zurücksetzen würde und abgebe? Oder geht das dann nicht mehr? Und muss man einen Grund nennen falls man den Vertrag widerrufen möchte? Lg und ein schönes Wochenende

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maroc84, 45

Vorher muss man wissen, wo du den Vertrag geschlossen hast.

Zudem spielt auch eine Rolle in welchem Umfang du den Vertrag/das Handy bereits genutzt hast.

Hast du den Vertrag in einem Laden geschlossen, ist es Googwill des Verkäufers, ob er den Vertrag wieder storniert.

Hast du den Vertrag im Internet, am Telefon, vor der Haustür oder z. B. bei einer Straßenpromotion geschlossen hättest du ein 14tägiges Widerrufsrecht gemäß 

§ 312 BGB ivM § 355 BGB

https://dejure.org/gesetze/BGB/355.html

Jedoch ist es eingeschränkt durch evtl. Verzicht bei Inanspruchnahme der Leistung. S. o. 


Kommentar von inaguhly ,

Möchte es bei Saturn abschließen. Aber ich muss doch im Laden genauso den Vertrag unterschreiben und habe das gleiche widerrufsrecht oder etwa nicht? Den Vertrag würde ich erst ab Dezember nutzen.

Kommentar von maroc84 ,

Saturn = Ladengeschäft = Kein Widerrufsrecht gemäß § 312 g BGB. Es wäre nur Kulanz des Verkäufers, wenn er auf seine Provision verzichtet und den Vertrag storniert.

Antwort
von wilees, 35

Ein im Laden abgeschlossener Vertrag ist nicht widerrufbar.

Antwort
von albatros, 36

Meines Wissens gilt die Widerrufsfrist auch bei bereits in Ntzung genommenem Gerät.

Nähers findest du im Kleingedruckten (AGB) des Kaufvertrages.

Antwort
von Delveng, 31

Ja, das ist möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community