Frage von elfe31, 25

Kann ich meinen Erholungsschlaf noch optimieren?

Arbeitszeit ca 05:00 bis 13:00 - der Wecker klingelt um 03:00

Wenn ich also um 3Uhr aufstehe, gehe ich entweder abends sehr früh wieder schlafen oder lege einen Mittagsschlaf ein und schaffe es danach ein bisschen länger. Dabei bleibt im ersten Fall die Beziehung, im anderen der Haushalt auf der Strecke - und die Erholung sowieso mit 5 Stunden Schlaf. Ich weiß, das ist zu wenig, weiß aber beim besten Willen nicht, wie ich mir unter diesen Umständen ausreichend Erholung beschaffen kann. Gibt es da irgendwelche Richtwerte (noch nur was die Zeiten angeht)? Was kann ich meinem Körper ansonsten Gutes tun, damit er in einen gesunden Rhythmus kommt?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, 20

Hallo Elfe31,

darf ich Du sagen, ich finde das persönlicher, okay? Also der Richtwert beträgt ca. 6 bis 8 Std. Schlaf, je nach Alter etc. Ob das für Dich erreichbar ist, kann ich nicht beurteilen.

Es gibt aber Möglichkeiten von kurzen Entspannungen, wie z. B. das Autogene Training. Damit kann man es erreichen, dass man sich nach 15 -20 Minuten so entspannt, dass man anschließend das Gefühl, einen längeren, erholsamen Schlaf hinter sich zu haben.

LG

Buddhishi

Antwort
von kenibora, 25

Kannst Du! Arbeitszeit von 5-13 Uhr!!! Was und wo arbeitest Du denn???

Kommentar von Cavo64 ,

Bäckerei ist die Zeit ganz normal stell dir vor nicht jeder arbeiten im Büro von 10-17

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community