Frage von Superwomaen, 75

Kann ich meinen Bruder in meine neue Wohnung nehmen, obwohl ich Vollzeit arbeite?

Meine Eltern sind getrennt , Vater arbeitet Vollzeit, Mutter Teilzeit. Kann ich meinen Bruder mitnehmen, wenn meine Eltern es erlauben ? Dazu hätte ich jedoch eine Vollzeitstelle, dh keiner könnte sich um ihn kümmern obwohl er auf sich selbst aufpassen kann (er ist 15). Ist das möglich oder eher unmöglich

PS: er müsste dann die Schule wechseln weil ich in eine andere Stadt ziehen will

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Nordseefan, 45

Könnte schwierig werden: Unterschriften und co.

Auf einen 15järhigen muss man - ja nach dem wie reif er ist - auch nicht mehr ständig aufpassen.

Wichtig wäre aber schon das du früh und abends da bist. Und ihm ein gutes Vorbild.

Aber du bist erwachsen, die Eltern können dir somit die Verantwortung/Aufsichtspflicht übertragen.

Was du aber wie gesagt nicht kannst: Arbeiten und Entschuldigungen unterschreiben, die einwilliugung in ärztliche Untersuchen geben etc

Antwort
von autmsen, 18

Lernpate, Ausbildungspate fallen mir da spontan als mögliche Ansprechpartner für tagsüber ein. Ansonsten wurde Deine Frage ja schon beantwortet.

Antwort
von Goodnight, 24

Wenn die Eltern einverstanden sind geht das.

Antwort
von DerHans, 32

Da wird das Einverständnis der Eltern nicht ausreichen. Da muss auch das Jugendamt einverstanden sein. 

Wird es eher nicht

Kommentar von Akka2323 ,

Das geht das Jugendamt nichts an, wenn alle einverstanden sind.

Antwort
von webya, 24

Will dein Bruder das denn überhaupt? Sind deine Eltern bereit die zusätzlichen Kosten für deinen Bruder zu übernehmen?

Antwort
von Regasus, 30

Traust du ihm das zu und denkst du er ist selbst auch einverstanden ?

Antwort
von Akka2323, 16

Wenn alle einverstanden sind und die fianziellen Fragen zur allgemeinen Zufriedenheit gelöst sind, geht das jederzeit ohne jemanden fragen zu müssen, auch kein Jugendamt. Ein 15-jähriger braucht nicht ständige Aufsicht. Es gibt schon 15-jährige, die eine Ausbildung machen und den ganzen Tag arbeiten.

Kommentar von maja11111 ,

die sind dann unter aufsicht auf arbeit und wenn sie auswärts lernen, dann nach der arbeit im internat durch erzieher.

Kommentar von Akka2323 ,

Es gibt genügend 15-jährige, bei denen beide Eltern arbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community