Frage von marlieskraus, 47

Kann ich meinen Autokauf auch dann noch von den Steuern absetzen, wenn ich den Wagen dieses Jahr noch privat nutze?

Hallo, ich habe mir eine gute Gelegenheit nicht entgehen lassen wollten und habe mit einen Wagen gekauft, den ich beruflich nutzen möchte, allderdings erst nächstes Jahr, Ich könnte ihn dieses Jahr wesentlich günstiger versteuern, wenn ich ihn privat nutze als Campingfahrhzeug. Kann ich den Autokauf an sich dann auch noch nächstes Jahr geltend machen, wenn ich entsprechendes Gewerbe angemeldet und entsprechende Steuern zahle? Gibts ein paar Steuerprofis, die sich auskennen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 38

Leider ist Dein Sachverhalt etwas nebulös, um Dir eine klare Antwort geben zu können und für Dich zu überlegen, was die günstigste Möglichkeit ist.

1. Was ist es für ein Wagen, Campingbus?

2. Was für ein Unternehmen wird es sein? Auto/Campingbusvermietung?

3. Warum ist es dieses Jahr billiger den Wagen zu kaufen?

4. Was kostet der Wagen überhaupt?

Man könnte dann nämlich pürüfen, ob es ggf. günstiger wäre das Unternehmen schon dieses Jahr anzumelden, um ggf. Vorsteuerabzug zu haben. Oder ob es zu verkraften ist, wenn man den Vorsteuerabzug nicht hat. Bei der Einlage im nächsten Jahr ist auch der größte Wertverlust schon mal weg, weil die Autos in den ersten 6 Monaten am meisten verlieren.

Kommentar von marlieskraus ,

1. Wagen ist ein T4 Atlantis 7 Sitze, mit Bettfunktion

2. Möchte Gästeführungen anbieten,

3. es ich nicht billiger dieses Jahr den Wagen zu kaufenm hatte nur eine gute Gelegenheit ihn jetzt schon zu kaufen und habe ihn auch schon getan

4. Der Wagen hat gebruacht 11.000 Euro gekostet, wurde vorher auch schon als Firmenwagen genutzt

Wertverlust eines Neuwagens trifft schon mal nicht zu.

Ich arbeite derzeit schon auf selbständiger Basis, als Kleinunternehmerin, habe aber noch kein Gewerbe angemeldet.

Kommentar von wfwbinder ,

Manchmal ist es gut nachzufragen, denn nun haben wir einen völlig anderen Sachverhalt.

Dadurch, dass Du schon Unternehmerin bist, kannst Du die Vorsteuer beim Übergang von der Kleinunternehmerin in die Regelbesteuerung zu 4/5 abziehen.

Und wenn Du Deinen Betrieb anmeldest, kannst Du es ja komplett anmelden.Ich würde vermutlich sofort mit Führung noch dieses Jahr anzumelden und den Wagen gleich über die AfA anzusetzen.

Antwort
von peterobm, 47

ob ein Campingwagen durch das FA anerkannt wird? Wenn du das Fahrzeug kaufst, wird die Mwst auch in dem Monat geltend gemacht als Vorsteuer. Auf nächstes Jahr geht nicht. Bei geschäftlicher Nutzung kann die Abschreibung des Fahrzeugs durch die AFA genutzt werden. Meist über 5 Jahre.

Fahrzeug wird privat gekauft, keine Mwst ausweisbar. 

Kommentar von marlieskraus ,

Danke für die schnelle Antwort, bin in solchen Dingen wirklich serh grün.

Was heißt privat gekauft. Letztendlich ist wahrscheinlich nicht der Kaufvertrag entscheidend, sondern wie ich das Fahrzeug anmelde, oder.

Habe ihn jetzt ersteinmal am KFZ angemeldet. Versicherung ist noch nicht komplett abgeschlossen. Nur vorversichert, muß mir jetzt nochmals durch den Kopf gehen lassen, ob ich ihn als Campingfahrzeug anmelde, müßte dann aber den Fahrzeugbrief umschreiben lassen, oder wenn ich ihn jetzt schon beruflich nutzen müßte, um steuerliche Vorteile zu haben, ein Gewerbe anmelden, alles ziemlich aufwendig. Bin zur Zeit noch als Kleinunternehmerin tätig. Am liebsten würde ich natürlich dieses Jahr den Wagen noch privat nutzen und erst nächstes Jahr beruflich nutzen. Den Kauf aber dann noch absetzen können.

Wie müßte ichs dann also machen, dass ich unter Umständen dieses Jahr schon anmelde. Reicht es den Wagen so anzumelden und müßte ich dann schon entsprechend Steuern zahlen. Für Personenbeförderung zahlt man noch einiges drauf.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

grundsätzliche Antwort:

wer (gerade als Kleinunternehmen (was es ja eigentlich gar nicht gibt ...) ) Investitionen im Höheren Tausend Euro Bereich tätigt ohne einen Steuerberater einzuschalten, ist seeeeeeeeeehr mutig ....

steuerliche Fehler können i.d.R. nicht mehr geheilt werden

Antwort
von wurzlsepp668, 40

wie hoch ist die betriebliche Nutzung dieses Jahr?

0,0%.

somit in 2015 eine Zuordnung zum Unternehmen NICHT möglich.

Kommentar von marlieskraus ,

dieses Jahr noch nicht, wie sieht es denn nächstes Jahr aus, wenn ich den Wagen 2016 anmelde. Die Frage ist die, ob ich´s dieses Jahr noch privat nutzen kann und dann den Kauf erst nächstes Jahr absetze. Geht das?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

natürlich kann das Fahrzeug nächstes Jahr als Privateinlage in das Unternehmen eingebraucht werden.

Allerdings gibt es dann keinen Vorsteuerabzug

Kommentar von marlieskraus ,

Das wäre ja nicht so schlimm, das ich zur Zeit noch keine Vorsteuer zahle, wenn ich nächstes Jahr mehr verdiene, wäre ich ein weinig erleichterter, wenn ich zumindest den Kauf des Wagens absetzen kann.

Kommentar von fikret1110 ,

Das kann nicht sein

Kommentar von wurzlsepp668 ,

@fikret1110:

was kann nicht sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten