Frage von 2Sherlock2,

Kann ich meinen Ausbildungsvetrag ohne konsequenzen kündigen?

HI, ich habe einen ausbildungsvertrag unterschrieben. Nun ist das Problem, dass ich mich doch noch für das Wirtschatsgymnasium entschieden habe. Kann ich also den vertrag ohne konsequenzen 4-5 monate vor ausbildungsbeginn kündigen ?

Hilfreichste Antwort von Rheinflip,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Kommentar von Rheinflip,

Ohne Konsequenzen geht es natürlich nicht. Du hast danach ja keinen Vertrag mehr...

Antwort von annette27,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja kannst Du - es gibt keine Regelung für gekündigte Ausbildungsverträge bevor das Ausbildungsverhältnis angefangen hat. Es könnt öfters vor, dass sich Bewerber aus diesem Grund gegen die Ausbildungsstelle entscheiden. Ein anderer Bewerber kann sich jetzt freuen.

Antwort von Ardnas17,

Ja, das darfst du. Das Kündigen eines Ausbildungsvertrages VOR Ausbildungsbeginn ist eine rechtliche Grauzone und deswegen folgen auch keine Konsequenzen. Das Zurücktreten von Ausbildungsverträgen vor dem Ausbildungsbeginn ist relativ verbreitet, denn man bewirbt sich ja bei mehreren Stellen und bekommt u.U. mehrere Zusagen und dann muss man sich am Ende für die passendste Lehrstelle entscheiden.

Wichtig ist nur, dass du deinen Ausbildungsvertrag schnellstmöglich kündigst, sodass ein anderer Lehrling von der Firma eingestellt werden kann. Normalerweise genügt ein Anruf, um dem Ausbildungsbetrieb mitzuteilen, dass man die Ausbildung nicht mehr machen will. Eine förmliche Kündigung ist oft überflüssig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten