Kann ich meinen Arzt darauf ansprechen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wurde bei Dir ein Zwerchfellbruch festgestellt?Was hast Du für Alternativen zu Medikamenten gefunden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nolove1
13.02.2016, 22:33

Nein.
Aber sogar blutige Gastritis.

Endoskopische Gastroplicatio zB oder laparoskopische Fundoplicatio nach Nissen

0
Kommentar von nolove1
13.02.2016, 22:39

Ja habe ich. Es gibt da einige Seiten zu, mit einigen Studien. Andere Studien zeigen relativ gute Ergebnisse mit geringer nachbehandlungsrate.
Habe aber auch heute Abend erst angefangen zu recherchieren. Ich muss mir vermutlich einen neuen Arzt suchen

0

Entweder das oder-was nie schaden kann- auch mal eine zweite Meinung einholen. Ich hätte da schon ein kleines Vertrauensproblem. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warst du schon bei einem Gastrologen?  Keine Sorge, so schnell bekommt man keine Darm- und Speiseröhrenkrebst in deinem Alter.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nolove1
13.02.2016, 22:30

Ja war ich.

Naja. Ich sollte in meinem Alter auch nicht solche Krankheiten haben.

0
Kommentar von nolove1
13.02.2016, 22:42

Werde ich machen.
Gesund ernähren tu ich mich schon. Habe da auch schon viel ausprobiert.

Symptome: Übelkeit, Bauchschmerzen, Sodbrennen, schmerzen in der Speiseröhre.

0
Kommentar von nolove1
13.02.2016, 22:46

Ja habe ich auch schon probiert.
Bei mir ist es eigentlich nur typischerweise fettiges Essen.

0