Frage von Jojo6531, 40

Kann ich meine Sportnote durch mein Hobby aufbessern?

Hallo,

ich bin in der Oberstufe an einem Gymnasium. Mein Frage ist, ob ich meine Sportnote (da wir zwei Schwerpunkte haben und ich diese nicht wirklich gut kann obwohl ich mich bemühe) mit meinem Hobby aufbessern kann. Ich bin in einem Schützenverein und dort auch ziemlich erfolgreich. Gibt es da irgendwelche Gesetze oder ähnliches? Oder muss/kann ich das individuell mit meinem Sportlehrer vereinbaren? Hat vllt jemand da Erfahrungen? Danke schonmal!

LG Jojo6531

Antwort
von Taddhaeus, 25

Vermutlich nicht. Wenn du in Mathe supergut Funktionen kannst, aber während dem Semester Wahrscheinlichkeit und Geometrie drankommen, kriegst du auch keine bessere Note.

Aber frag deinen Sportlehrer doch nach Tipps, wie du dich verbessern kannst. Viele Sportarten kann man erlernen, wenn man sich damit befasst. Für Bemühungen (egal, ob sie von Erfolg gekrönt sind oder nicht) kriegt man nämlich immer einen Bonus.

Antwort
von paulklaus, 11

Nein ! Sicherlich NICHT !

Du kannst deine Sportnote nur durch curricular vorhandene Bereiche verbessern.

Es gibt Bestimmungen, die einfach nicht auszuhebeln sind. Ein Paradebeispiel erlebte ich selbst, indem ich einem Schüler im Halbjahres-Zeugnis (verpflichtend war, Volleyball und Leichtathletik zu behandeln) ein "AUSREICHEND" gab !

Umgehend beschwerten sich die Eltern beim Schulleiter über mich / die gegebene Note: "Unser Sohn ist doch NRW-Meister im Schwimmen !!"

Der Schulleiter (glücklicherweise): "So what ?! VB und LA standen auf dem Halbjahres-Plan !"

Halte Referate über zu behandelnde Themen (Bewegungsbeschreibungen, Technik / Taktik in Mannschafts-Spielen, Stunden-Protokolle); leite Aufwärmphasen....

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community