Frage von 9xjessx8, 87

Kann ich meine Hasen im Gewölbekeller unterbringen?

Ich habe gestern einen neuen Hasen bekommen, nun habe ich Angst, dass der Stall zu klein ist. Da wir nicht mehr Platz haben, für einen größeren Stall möchte ich die Hasen im Gewölbekeller unterbringen. Dieser hat ein kleines Fenster und besteht aus einem Steinboden. Ich habe nur Angst, dass das Stroh Ratten anlocken kann, denn wir lagern dort auch Essen und Getränke. Außerdem wie handhabe ich es mit dem Kot? Wenn ich da einen Behälter, also ein Hasenklo, hinstelle, machen die immer dort rein?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

LG Jessi

Antwort
von Dackodil, 33

Ein Keller hat ein kühles feuchtes Klima. Das ist recht gut um Lebensmittel zu lagern, aber nicht um darin Lebewesen dauerhaft leben zu lassen. Das wird allenfalls ein vegetieren.

Zu wenig Licht, Luft, Sonne. Kälte vertragen Kaninchen sehr gut, aber feuchte Kälte macht sie sehr schnell krank, als erstes Kaninchenschnupfen, der in der Umgebung wahrscheinlich schnell tödlich enden wird.

Man sollte sich vor der Anschaffung von Tieren darüber Gedanken machen, ob man ihnen die richtigen Lebensbedingungen bieten kann, und wenn man das nicht kann, muß man eben darauf verzichten.

Bitte, sieh zu, daß du das neue Kaninchen zurück geben kannst und suche für das schon vorhandene ein neues gutes Zuhause. Auch Tierheim wäre Gold gegen das, was du vorhast.

Manchmal kann man nur noch weinen.

Kommentar von 9xjessx8 ,

Danke für die hilfreich Antwort. 

Das habe ich mir, den ich habe schon seit ich klein bin, immer Hasen.  Ich wollte eigl auch nur wissen ob es möglich wäre denn dort hätte ich ihnen ein noch besser zu Hause bieten können.  

Antwort
von Viowow, 27

hasen hast du sowieso nicht. und wenn dann leben sie nicht im stahl sondern im stall...

kaninchen kann man im keller an sich problemlos halten.
wenn dort tageslicht hinkommt, man lüften kann und man dort ein artgerechtes gehege bauen kann.

es darf nicht feucht sein, es darf nicht dunkel sein, es darf nicht stickig sein.

wir haben einen wohnkeller, dort ist das "lesezimmer" und da wohnen meine beiden ältesten kaninchen in einem schönen gehege. ob ich zum lesen mal da bin oder nicht ist denen egal. die haben sich ja.
aber in nem gewölbekeller wird das wohl nicht gehen. ausser er erfüllt die oben genannten kriterien. warum baust du ihnen nicht ein gehege im garten?

Kommentar von 9xjessx8 ,

Hab ich doch ich hab einen Stahl auf dem Balkon zwei Stöcke und auf der Wiese haben sie auch Auslauf. 

Kommentar von Viowow ,

das reicht nicht. das gehege muss mindestens 4m2 haben. und das rund um die uhr. auch nachts oder wenn du nicht da bist

Antwort
von KathiSmarti, 36

Also mal ganz ehrlich :)
Liebst du dein Hasen oder nicht?
Weil wenn du dein Hasen wirklich lieb hast, wärst du schon nicht auf diesen Gedanken gekommen. Ich kenne es zu gut das ein großer Käfig auch reichlich Platz einnimmt, das ist schon auf Dauer lästig wenn du mal dein Zimmer umstellen willst und sieht auch nicht schön aus, aber nur zum wohl der Tiere. Ab und zu kam mir der selbe Gedanke, können wir die nicht im Keller tun oder sowas eben. Aber der Nachteil an dem ganzen ist einfach das unsere Nager dann dort vorkommen, weil so gut wie kaum jemand da unten ist. Außerdem wenn ihr dann schon nur 1 Fenster im Keller habt, kriegen sie kein Licht ab und sind wahrscheinlich so gut wie in einer Dunkeln Ecke. Entweder du willst deinem Hasen was Gutes tun und baust ihm selbst ein großen Käfig zum Auslauf bei dir im Zimmer, bzw. Da wo ihr euch am meistens aufhaltet oder ihr bringt das Tier wieder zurück und es wird ein besseren Ort als im Keller, wie bei dir, finden!

Kommentar von 9xjessx8 ,

Ja jetzt weiß ich es ja war ne dumme Idee. Hab gedacht Scheune und Gewölbekeller sind ähnlich. 

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 25

Hallo Jessi,

ich muss sagen, ich find es nicht schön, was du schreibst. Ein Stall muss für Kaninchen (Hasen sind Wildtiere, der Begriff ist falsch) nicht groß sein. 1qm für 2 Zwergkaninchen ist ausreichend. Was Kaninchen allerdings Tag und Nacht brauchen, ist Platz um sich zu bewegen! 6qm sollten es in der Außenhaltung mindestens für 2 Kaninchen sein.

Du schreibst nur von einem Kaninchen, ich hoffe, du hast keine Einzelhaltung, das wäre Tierquälerei.

Den Platz brauchen Kanichen, damit sie gesund bleiben könnnen. Wenn man ihnen diesen nicht außen bieten kann und im Haus nicht mindestens 4qm gut belüftetes, helles Zimmer übrig hat, sollte man auf die Kaninchenhaltung verzichten.

Das klingt für dich vielleicht harsch, aber es ist den Tieren gegenüber nicht fair, sie immer einzuschränken und ihre Bedürfnisse zu beschneiden, damit man selbst etwas zum Amüsement hat.

Deine Idee, dass Stroh Ratten anlocken könnte, ist übrigens unwahrscheinlich. Eher würde das Essen Ratten anlocken als Stroh.

Eine Kaninchentoilette sollten deine Kaninchen bereits jetzt besitzen. Die ist immer empfehlenswert, allein, damit der Stall und das Gehege halbwegs sauber bleiben. Ob diese dann benutzt wird, muss man abwarten, das hängt von den Tieren selbst ab.

Hier sind einige gute Seiten, die dir einen Einblick in artgerechte Kaninchenhaltung geben:

- diebrain.de

- sweetrabbits.de

- kaninchenwiese.de

Kommentar von 9xjessx8 ,

Danke für die Infos aber ich hab einen für meine Hasen auf dem Balkon einen Käfig mit zwei Stockwerken und auf der Wiese ein Ausengehe. Eigl wollte ich nur wissen ob es möglich wäre aber jetzt weiß ich das es nicht geht. 

Kommentar von Ostereierhase ,

Wenn du auf der Wiese ein mardersicheres Außengehege hast (aus Volierendraht), dann stell doch den Stall mit hinein. Das ist die optimalste Lösung für deine Kaninchen. So können sie Tag und Nacht den Platz genießen und sich ausreichend bewegen.

Antwort
von frodobeutlin100, 28

Ein Hase gehört nicht in einen feuchten Gewölbekeller ...

oder wolltest Du in einen Keller eingesperrt leben

Kommentar von 9xjessx8 ,

Nein natürlich nicht aber ich habe schon mal gesehen das Hasen in einer Scheine leben und da dachte ich es wäre ja fast das selbe. 

Kommentar von frodobeutlin100 ,

eine Scheune ist kein dunkler, kalter Keller

Kommentar von Dackodil ,

Auch eine Scheune ist kein wirklich geeigneter Aufenthaltsort für Kaninchen. Aber wenigstens ist es da trocken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten