Frage von Vordenkerin, 45

Kann ich meine Ernährung so beibehalten?

Also neuerdings habe ich eine andere Ernährungsweise,die ich langfristig halten möchte-vegan. Und am Tag esse ich 3-4Mahlzeiten. Also ich bin noch erst in der Phase,wo ich erstmal schaue,was ich esse. Im Moment hab ich mir das so eingeteilt.

Morgens vor der Schule bspw ALPRO Vanille yoghurt mit etwas Soya Milch, Apfel Banane und einem Haferflockenmix.

In der Schule Vollkornbrot mit veganem Aufstrich und dazu Rohkost.

Wenn ich von der Schule komme immer etwas anderes. Bspw Reis Curry Pfanne mit Gemüse.

Und dann geh ich meistens noch trainieren (3x pro Woche,zwischendurch öfters schwimmen)

Nach dem Training dann eine Platte Gemüse,leicht gewürzt,im Ofen gebacken und Kichererbsen.

Insgesamt 2-3l Wasser am Tag. Vielleicht ist ja jemand Veganes unter Euch. Ich denke,dass das für den Anfang Oke ist. Und es gibt nur bei unausgewogener Ernährung Mangelerscheinungen, siehe http://www.peta2.de/web/10gruende.1200.html

Es gibt ja auch Leute,die ihr Essen abwiegen und Kalorien zählen,dass ist mir zu umständlich. Ich richte mich immer an meinen Vorstellungen.

Antwort
von Vivibirne, 21

Finde es ganz okay aber achte auf Abwechslung. Nicht immer das gleiche essen. Iss zb morgens mal ein Vollkornbrot mit Avocado Aufstrich oder veganem nutella und bananen drauf, ne Schüssel Haferflocken mit hafermilch / soyamilch (je nachdem was du besser magst)
In der schule nen salat/ rohkost/ obstteller mit alpro /
Mittags reis mit tomatensosse und bohnen oder salat mit kartoffeln und veganen käse würfeln
Abends tofu mit salat :) zwischendrin nüsse und obst oder mal abends so vegane pancakes mit pilzsosse
Oder gefüllte paprika / zucchini/ avocado

Antwort
von BrightSunrise, 28

An sich hört sich das gut an, aber du musst darauf achten, dass du in ausreichender Menge an alle Nährstoffe gelangst (ggf. durch Supplemente), vor allem Mikronährstoffe, da diese nicht alle in pflanzlicher Kost vorkommen.

Liebe Grüße BrightSunrise :)

Antwort
von LeylaU, 15

Auf @Omnivore musst du nicht hören. Selbst wenn du alles hundert Prozent perfekt machts und der gesündeste Mensch der Welt mit den besten Werten der Welt bist, wird er sagen, dass du alles falsch machst und zwar aus nur einem Grund: Du ernährst dich vegan. Also, das kannst du getrost überlesen! 😉

Jedenfalls hört sich dein Plan wirklich super an. Wie schon von anderen gesagt, kannst du das ja variieren und mal ein Obstsalat und mal Sojajoghurt essen. Du brauchst nämlich nicht jeden Tag Soja. Aber Linsen sind echt sehr, sehr gesund und zu empfehlen. Kichererbsen und Rohkost Platte ist perfekt. Reis ist auch perfekt, vielleicht magst du ja auch hin und wieder Süßkartoffeln machen, ich glaube das ist ganz typisch für Veganer, dass sie oft Süßkartoffeln essen ;) Sind auch sehr gesund. Und viel Wasser, das ist perfekt! Also ich finde deinen Plan schon sehr gut! Insgesamt kannst du natürlich drauf achten, dass du mehr Vollkornprodukte isst, falls du das nicht sowieso schon tust. Nur nicht übertreiben, und wenn du lieber weißen Reis oder Spagetti isst, ist das auch nicht schlimm ;)

Mal ne andere Frage, nur so aus Interesse: BIST du Veganer oder ERNÄHRST du dich "nur" vegan?

Kommentar von Vordenkerin ,

Deine Antwort war mit einer der besten. :-) Ja das war auch eher nur für einen Tag,die Ernährung. Ich variiere natürlich jeden Tag mit meiner Ernährung. Danke

Kommentar von LeylaU ,

Danke, das ist lieb :)

Kommentar von LeylaU ,

Finde ich übrigens super, dass du dich Vegan ernährst ☺👍

Antwort
von kiniro, 1

Klingt für mich schon mal ganz gut.

Denkst du auch daran, B12 - möglichst als Lutschtabletten (und keine Drogerieware) - zu dir zu nehmen?

Solltest du kein Jodsalz verwenden, ist der Gebrauch von Algen so alle zwei bis drei Tage angesagt.
Es sei denn, du hast Hashimoto - wovon ich jetzt aber nicht ausgehe.

Vit. D bekommst du übers Tageslicht sowie Pilzen.
Über die Haut funktioniert allerdings nur, wenn du sie nicht mit dem höchsten Sonnenschutzfaktor zukleisterst.

Kalorienzählen ist eh so ein Kapitel für sich.
Der menschliche Körper verhält sich nicht immer nach dem Motto: weniger gegessen als benötigt = abgenommen.

Antwort
von trainhardly, 19

Also, das hört sich doch sehr gut an :). Ich kann dir noch linsensuppe empfehlen :P. Super lecker mit reichlich protein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community