Frage von Traute26, 58

Kann ich meine Eltern zweimal beerben?

Ich habe zu Lebzeiten meiner Eltern Geld bekommen, das ich als meinen Erbteil anerkannt habe. Jetzt sind meine Eltern verstorben und hinterlassen eine Immobilie. Ich habe noch 2 Geschwister. Erben jetzt nur meine 2 Geschwister oder kann ich auch noch etwas bekommen?

Antwort
von Traute26, 23

Ich möchte mir das Zugewendete auf den Erbteil anrechnen lassen, ist aber damals sehr blöd von meinem Vater in dem Schriftstück ausgedrückt worden. 

Wortlaut: Das ist mein Erbteil plus Zinsen.

Antwort
von imager761, 27

Genauer bitte. Handelt es sich nicht um einen notariell beurkundeten Erbverzicht, kann es sich nur um eine Aufrechnungsanordnung im Erbfall des Schenkers handeln.

Es sei denn, der Verzicht wg. der empfangenen Schenkung wäre nach dem Ableben des Schenkers erklärt worden.

G imager761

Kommentar von Traute26 ,

Das Schriftstück, das mein Vater handschriftlich aufgesetzt hat und ich unterschrieben habe, ist nicht notariell beurkundet.

Kommentar von imager761 ,

Dann gibt das Schriftsdrück de jure keinen wirksamen Erbverzicht her.

Ob man den anerkannten Willen seines Vaters im Erbfall, wo er sich nicht mehr wehren könnte, aus formaljuristischem Grund nun mit Füßen treten wollte, musst du selbst entscheiden. Für mich wäre das Erbschleicherei und Täuschung aller Beteiligten, ihre Unerfahrenheit derart schamlos auszunutzen und Geld zu kassieren, was andernfalls nicht gegeben worden wäre :-(

Allerdings dürften in dem Fall die getäuschten Geschwister unisono bezeugen, dass du diesen Verzicht auch nach dem Tod des großzügigen Schnekers ihnen, selbst der Witwe gegenüber erneut geäußerst hast, dein Erbteil ja schon erhalten zu haben, um deiner Gier Einhalt zu gebieten. Diese Verzichtserklärung bedürfte nämlich keiner Form :-)

G imager761

Antwort
von Unkraut1401, 42

Wenn du es als vollen Erbteil anerkannt hast, gehst du jetz leer aus. Ist ja auch nur fair, da deine Geschwister noch nichts bekommen haben.

Antwort
von problemminer, 11

kommt ganz darauf an wie es in einem, wenn überhaupt, testament festgehalten ist, aber theoretisch ja, du kannst noch etwas erben

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten