Kann ich meine eigenen Eltern Anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nur zu DENKEN, dass sie das Geld ausgegeben haben könnten, ist kein schlüssiger Beweis. Dass die dein Sparbuch genommen haben, um es sicher zu verwahren, ist wahrscheinlich. Mit 14 Jahren darfst du eh nur Taschengeldbeträge ausgeben, und das Konfi- Geld zählt da definitiv nicht zum Taschengeld! 

Ich habe damals auch das Sparbuch  meines Sohnes verwahrt und Geld, was er zu verschiedenen Anlässen bekommen hat, darauf eingezahlt.  Hatte er zB von seinem Opa 100 DM für ein Geschenk  bekommen (war regelmäßig, da war er vllt 3J alt),  habe ich die Hälfte für ein Geschenk ausgegeben und den Rest aufs Sparbuch gezahlt. Als er dann in die Schule kam und einen  Schreibtisch brauchte, habe ich, nach Absprache mit ihm, den Schreibtisch mit  Geld  vom Sparbuch bezahlt. 

Ergo: Rede mal im ruhigen Ton mit deinen Eltern und (bleibe auch ruhig und vernünftig!) frage sie nach ihren Gründen für das Wegnehmen des Sparbuchs. (Vllt legen sie es für dich weg, damit du schon mal einen Teil vom Führerschein  damit gedeckt werden kann.  LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das stimmt finde ich das echt asozial von Deinen Eltern! Den Kindern das Sparbuch weg nehmen und das Geld kassieren! Ich glaube aber,da kannst Du gar nichts machen ausser ,mit den Eltern reden,du sagst,Du hättest gerne und bald Dein Geld zurück!Vielleicht hast Du Tante oder Onkel,die Dich unterstützen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Deine Eltern geben dein Geld bestimmt nicht für ihre Zwecke aus. Wahrscheinlich bewaren sie es nur sicher für dein späteres Leben auf, da sie nicht wollen dass du alles sinnlos ausgibst.

Keine Sorge:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SeifenkistenBOB
12.05.2016, 20:27

Aber genau das kann bzw. sollte man als Eltern seinem Kind doch verständlich machen. Kommentarlos 'Klauen' und dann auf stur tun pflegt doch keine offene, gesunde Beziehung zu seinem Kind.

1
Kommentar von Lucx10
12.05.2016, 21:00

Kann sein, es geht sich aber darum, dass ich das Geld bzw. das Sparbuch bei mir haben möchte, da es ja rechtlich gesehen meins ist.

0
Kommentar von Lucx10
12.05.2016, 21:07

@Elfi96 Meine Eltern haben ja gesagt, dass sie das Sparbuch haben..

0

Solange du minderjährig bist, haben deine Eltern die Vermögenssorge für dich.

Sie verwalten dein Geld und dein Sparbuch. Du kannst sie vor deinem 18. Geburtstag daher nicht auf Herausgabe des Sparbuches verklagen. Macht v.a. keinen Sinn, wenn du nicht einmal weist, ob das Geld noch auf dem Sparbuch ist!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Luca,also ich kann mir nicht vorstellen das deine Eltern dir dein Sparbuch und Geld weggenommen haben um es aus zugeben,viel mehr könnte ich mir denken das sie es für dich nur verwahren um das Du dir mal damit was sinnvolles kaufen kannst oder sparst. Also schnaufe ruhig noch mal durch und rede mit Ihnen und klärt es und glaube nicht gleich das sie dir was böses wollen,Eltern sind halt so sie wollen halt nicht das man sich gleich den erst besten Sche<s kauft und seine Kohle sinnlos auf den Kopp haut. Also gehe's ganz cool an und redet mal miteinander! LG. Benny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke schon das es Mittel und Wege gibt. du kannst ja als ersten Schritt beim Jugendamt anrufen, die können dir bestimmt sageb was du tun kannst. die Menschen, die da arbeiten können auch mit deinen Eltern reden und eine Lösung finden (Ich spreche aus erfahrung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja kannst du theoretisch, aber wie behindert muss man sein seine Eltern zu verklagen. das verhältnis kriegst du nie wieder hergestellt und ich würd mal überlegen was deine eltern so alles für dich machen im alltag ( essen, putzen, waschen, einkaufen) Wenn die das wirklich ausgegeben haben ist das ne richtig linke aktion, aber ich denke eher die wollen nicht das du das für schrott auf den kopf haust. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ranzino
12.05.2016, 20:14

Wenn mich meine Eltern beklaut hätten, wäre auch Feuer unterm Dach gewesen.  Nicht der Fragesteller hat das Verhältnis zerrüttet, sondern die Eltern.  Und nein, sie dürfen es nicht ausgeben, nur weil der Fragesteller eventuell und wohlmöglich Mist kaufen könnte.

1