Frage von menschLinus, 122

Kann ich meine eigene Speiseröhre verzehren?

Dies ist eine bitte ernst zu nehmende Frage. Ich bitte um seriöse antworten, denn diese Frage ist mir sehr wichtig!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wurzelstock, 42

Wenn der Mageneingang nicht richtig schließt, fließt bei vollem Magen oder im Liegen der Magensaft in die Speiseröhre. Das nennt sich Reflux. Die Speiseröhre wird dadurch angedaut, bzw. sie entzündet sich. Das ist sehr schmerzhaft. Die Ursache ist ein Zwerchfellbruch.

Kommentar von menschLinus ,

Das klingt jetzt doch nicht so gut... Danke dafür!

Kommentar von Wurzelstock ,

Man kann das operieren, es hält aber nicht. Neuerdings soll es eine verbesserte Operationstechnik geben, aber ich habe noch keine Bestätigung gefunden, dass es damit besser hält.

Medikamentös kenne ich die Behandlung mit Gaviscon. Das erzeugt ein pH-neutrales Schaumkissen auf dem Speisebrei, sodass das saure Milieu nicht den Oesophagus erreichen soll. Funktioniert aber nur begrenzt. Wirksamstes Mittel ist mäßiges Essen und Trinken, d.h. nie bis zur völligen Sättigung. Schlafen auf steilem Kopfkeil.

Der bekannteste Patient dieser Art war wohl der römische Kaiser Claudius. Die Schilderung des Sueton läßt diesen Schluss zu. Er aß und trank gerne, und die Römer taten das in halb liegender Körperhaltung. Die Folgen kannst Du dir vorstellen. Claudius war ansonsten von robuster Gesundheit, doch die Schmerzen dieses Leidens waren so groß, dass er an Selbstmord dachte. Die antiken Ärzte kannten nur ein Mittel: Das Erbrechen. Das verschaffte eine sofortige Schmerzfreiheit. Herbeigeführt wurde es mit einer Pfauenfeder.

Hollywood machte daraus das Klischee der fressenden und saufenden Römer, die sich das Essen wieder rauskitzeln ließen, um weiterfressen zu können. Das wird dem Leiden des Kaisers nicht gerecht. 

Antwort
von Maximilian65454, 55

Nein die einzige möglichkeit ( das aufstoßen also magensöure in den hals zu befördern) ist zwecklos denn deine speiseröhre ist mit einer schleimschicht bedeckt die sie genau davor schützt durch deine magensäure verätzt zu werden

aber jetzt mal ernsthaft warum willst du das wissen???

Kommentar von menschLinus ,

Ich möchte das wissen, weil es echt lecker klingt und es mich total interessiert!

Kommentar von Maximilian65454 ,

alles klar...

Antwort
von voayager, 16

Wie sollte denn das wohl gehen? Mit einem Wort das geht nicht so lange man lebt. Nach dem Ableben setzt auch eine partielle Autolyse ein, hervorgerugen durch bestimmte enzyme, die beim Zerfall der Zellen freigesetzt werden, bzw. diese die Zelle helfen sich aufzulösen.

Antwort
von FrankMeyr1972, 58

ja klar muchel... vorher entfernen... dann hieneinschieben.. schlucken get ja schlecht nh xDDD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten