Frage von carpediem1002, 30

Kann ich meine alte Pille wieder bekommen?

Hallo ihr Lieben!

Ich erklär euch mal meine Situation. Ich habe bis vor einem halben Jahr die Maxim im Langzeitzyklus genommen, aufgrund meiner Migräne in den Pillenpausen. Ich bin super mit der Pille zurecht gekommen und hatte gar keine Nebenwirkungen. Dann müsste ich auf die Cerazette wechseln, da meine FA mich bei einem Termin mal nebenher gefragt habe, ob ich auch Migräne mit Aura habe. Dies habe ich bejaht, da ich vor Ca. 7-10 Jahren das Problem hatte, mittlerweile aber keine Aura mehr habe bzw. hatte. Aufgrund des hohen Tromboserisikos sollte ich dann auch auf die Cerazette wechseln. Anfangs war alles gut, keine Blutung mehr und bis auf unreine Haut auch keine Nebenwirkungen. Seit Ca. 2 Monaten sind die Probleme dann angefangen: starke Akne, Stimmungsschwankungen und das schlimmste: Dauerblutunhen die jetzt seit zwei Monaten bestehen! Natürlich war ich auch schon beim FA und auch Hormonzugabe und Doppeleinnahme half nichts. Hab sie vor Ca. zwei Wochen abgesetzt und die Blutung hält immer noch an. Meine Frage jetzt: Kann ich verlangen meine alte Pille wieder verschrieben zu bekommen? Zur Not auch mit Unterschrift, dass ich mir dem Risiko bewusst bin? Weil die Kupferspirale kommen aufgrund meiner starken Blutung nicht in Frage und bei der Hormonspirale habe ich zu große Angst, dass es ähnlich wie mit der Cerazette ausgeht und das halte ich nicht nochmal aus.

Schonmal ganz lieben Dank, vielleicht gibt es ja auch Frauen mit ähnlicher Erfahrung.

Antwort
von Fluspferd, 25

Geh doch mal zu ihr und besprich es
Ich meine mehr als mein kann sie nicht sagen
Und selbst das eigentlich nicht weil du Patient bist und dir muss es geht gehen und sie muss dadafür sorgen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten