Kann ich mein Führerschein im Ausland machen lassen, Ja oder nein bei mir?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du Deinen Hauptwohnsitz in Bulgarien hast und dort mindestens 6 Monate dauerhaft lebst, kannst Du dort den Führerschein machen und ihn hier (kostenpflichtig) umschreiben lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wenn du zum Zeitpunkt des Erwerbs der ausländischen Fahrerlaubnis deinen ordentlichen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hattest, dann berechtigt eine ausländische Fahrerlaubnis nicht zur Teilnahme am Straßenverkehr in der Bundesrepublik Deutschland.

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/LA/gueltigkeit-auslaendischer-fahrerlaubnisse-fuehrerscheine-in-der-bundesrepublik-deutschland.html?nn=58398#doc21710bodyText7

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dort deine Fahrerlaubnis beantragen, wo der Mittelpunkt deiner Lebensinteressen liegt. Das ist meistens dort, wo dein Wohnsitz ist und du zur Arbeit gehst und deine Familie wohnt (berufliche und persönliche Bindungen). Bei mehreren Wohnsitzen dort, wo dein Hauptwohnsitz ist.

Auch wenn du früher mal 10 Jahre in einem anderen Land wohnhaft warst und einen außerdeutschen Pass besitzt, so hat das keine Auswirkungen auf deinen jetzigen Wohnsitz. Die örtliche Zuständigkeit ergibt sich in Deutschland aus § 73 Abs. 2 FeV.

Sicherlich wohnst du schon länger als 185 Tage in Deutschland. Somit ist die deutsche Behörde zur Erteilung einer Fahrerlaubnis zuständig. Der Erwerb einer bulgarischen Fahrerlaubnis wäre somit illegal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am Besten erkundigst du dich bei TUV bzw Zulassungsstelle oder deiner Botschaft ob du ihn dann in Deutschland benutzen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung