Kann ich mein Abitur abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du unbedingt eine Ausbildung zum Bankkaufmann machen willst, dann solltest du dich jetzt schon für nächstes Jahr bewerben. Bis dahin kannst du ja noch zur Schule gehen. Du kannst auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit nach Ausbildungsstellen suchen und dich einfach online bewerben, dann bekommen auch deine Eltern nichts mit (es sei denn, du redest mit ihnen darüber, was natürlich viel besser wäre, als es zu verheimlichen!). Und wenn du eine Stelle sicher hast, dann kannst du dich ja von der Schule abmelden. Dann sehen es die Eltern vielleicht nicht so eng, wenn du nicht mehr zur Schule gehst. Immerhin hast du dann schon einen Ausbildungsplatz. 


Hier ist der Link der Bundesagentur für Arbeit. Da kannst du einfach nach Ausbildungsplätzen in deiner Nähe suchen. https://jobboerse.arbeitsagentur.de/vamJB/startseite.html?kgr=as&aa=1&m=1&vorschlagsfunktionaktiv=true

Viel Erfolg. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GarnichtsWisser
27.09.2016, 03:18

Danke, hab schon eine Ausbildung in Aussicht, Bankkaufmann bei der Sparkasse Sep 2017, meinst du ich kann jetzt schon abbrechen und ein Praktikum machen oder zum Bund für 10 Monate?

0
Kommentar von GarnichtsWisser
27.09.2016, 11:59

Soldat auf Zeit, damit ich im Lebenslauf keine Lücke habe und noch etwas Geld verdiene.

0

Jetzt Schule abbrechen bringt erstmal gar nichts, da du frühstens nächsten August/September (je nach Bundesland) mit der Ausbildung anfangen kannst.
Es kann aber sehr gut sein, dass die Fristen für den Ausbildungsbeginn 2017 schon abgelaufen sind!
Außerdem sollte man bei der Bank eigentlich schon mindestens Fachabitur haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen zukünftigen Banker, der sein Abitur abbricht, wird nicht gerne genommen. Du bist dann nicht mehr glaubwürdig obwohl in dem Beruf ist es ja normal. Wer garantiert Dir den das Du die Ausbildung durchziehst, wenn sie Dir doch nicht gefallen wird. Du musst nicht immer das Geld im Auge haben, was man als Vergütung bekommt. Außerdem musst Du auch weiterhin zur Schule gehen, wenn Du die Ausbildung machst , also solltest Du es Dir genau überlegen. Der Schnitt von 2, 6 ist auch nicht gerade  berauschend, wenn man sich damit bei den Banken und Sparkassen bewirbt, da werden weit bessere vorgezogen. Also nicht die Schule abbrechen, sondern weiter machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Stelle sicher hast, kannst du das Abitur abbrechen, viele Leute leben glücklich ohne Abitur. Sprich aber am besten mit deinen Eltern und mit anderen Leuten darüber, um dir viele Meinungen einzuholen. Wenn dir der Rat nicht gefällt, musst du ihn auch nicht befolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung