Frage von Galaxy21, 41

Kann ich mehrere Langzeitpraktika machen oder bin ich da eingeschränkt (ggf. Schulpflicht)?

Hallo, ich bin aktuell 16 und habe letztes Jahr meinen erweiterten Realschulabschluss gemacht und bin danach auf ein Berufsbildendes Gymnasium gewechselt um mein allg. Abitur zu machen. Da ich meinen Abschluss schon mit 15 hatte und somit zu Jung für eine Ausbildung in meinem gewünschten Bereich war. Jedoch möchte ich nun nach der 11. Klasse mit der schule aufhören, da ich mit der Schule nicht mehr so gut klar komme. Ich könnte vermutlich jedoch den Ausbildungsstart nicht wahrnehmen aufgrund einer längerfristigen Erkrankung. Soviel schon mal zur Ausgangssituation: nun meine frage, die zeit bis ich nächstes Jahr eine Ausbildung beginnen kann würde ich gern mit 3-4 Langzeitpraktika á 3-4 Monate überbrücken, ist das möglich? Denn so würde ich schon einmal eine gewisse Praxiserfahrung sammeln und könnte die Zeit bis nächstes Jahr überbrücken, jedoch weiß ich halt nicht genau ob das rechtlich gesehen so umsetzbar ist in Bezug auf die Schulpflicht da ich mir nicht sicher bin ob ich noch Schulpflichtig bin, den erweiterten Realschulabschluss habe ich ja schon.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Laury95, 18

Das kommt auf das Bundesland an. In vielen Bundesländern bist du nur bis nach der 10. Klasse schulpflichtig, in anderen hast du nach 1 Jahr Berufsschule deine Schulpflicht absolviert.

Deine Schulpflicht ist auf jeden Fall beendet, wenn man jetzt alle Bundesländer als Ausgangssituation nehmen würde ^^

Denn meist ist man bis 18 schulpflichtig, aber nicht, wenn man schon ein Jahr auf der Berufsschule verbracht hat.

In Niedersachsen wärst du 100% nicht mehr schulpflichtig

Kommentar von Galaxy21 ,

das ist super denn ich bin aus Niedersachsen :)

Kommentar von Laury95 ,

Dann ist es zu 100% so, war auch auf dem beruflichen Gymnasium und nach der 11. hat man seine Schulpflicht dann erfüllt,da es ja auf der Berufsschule ist.

Also kannst du ruhig deine Praktika machen :)

Kommentar von Laury95 ,

Danke für den Stern :)

Antwort
von Funfroc, 23

Hallo,

schulpflichtig bist du 9 Jahre lang. Also wäre mit dem Hauptschulabschluss deine Schulpflicht erfüllt.

Grundsätzlich spricht nichts dagegen mehrere Praktika zu machen, möglichst natürlich in der Branche. oder in dem Unternehmen, bei dem du später deine Ausbildung beginnen willst.

Aber kannst du tatsächlich schon wissen, dass du zum 01.09. noch krank sein wirst? Und selbst wenn, vielleicht sagt der Ausbilder, mir egal, ich nehm dich trotzdem. Dann bist du halt den ersten Monat deiner Ausbildung noch krank.

Wenn dich der Ausbilder haben will, wäre das durchaus eine Möglichkeit. Sprich das bei deinem Ausbilder oder bei den Vorstellungsgesprächen offensiv an.

LG, Chris

Kommentar von GoloTheDog ,

Das mit den 9 Jahren stimmt so leider nicht. Es sind insgesamt 12 Jahre. 4 Jahre Grundschule + 5 Jahre Hauptschule (früher beides zusammen Volksschule genannt) + 3 Jahre Berufsschule.

Kommentar von Galaxy21 ,

Vielen dank für die antwort^^

Das mit der Branche hatte ich sowieso vor:)

Ja ich weiß das leider ziemlich genau und weiß auch noch nicht genau wie lange sich das noch ziehen wird :/

Antwort
von table1, 29

Du kannst bis zu 10 Praktikas im Jahr machen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community