Frage von ImAStupidSucker, 94

Kann ich magensaftresistente Tabletten auch ohne Magenspieglung nehmen?

Hello ... again,
ich war heute wieder beim Arzt. Dieser hat mir eine Überweisung für eine Magenspieglung & eine für magensaftresistente Tabletten (PANTQPRA Q 40mg) gegeben. Er meinte da ich noch nicht volljährig sei, würden es viele Ärzte nicht machen. Ich hatte eine Zeitlang keine Beschwerden, deshalb müsste ich diese auch nicht machen. Könnte ich die magensaftresistente Tabletten auch ohne Magenspieglung einnehmen oder kann das irgendwelche folgen für mich haben? ;)
Bin mir nämlich zu 99,9% sicher, dass der Grund an dem Magensaft liegt.. klar ich bin kein Arzt & gesundheitliche Selbsteinschätzung ist selten bzw. nie gut.
Und würde in ein paar Jahren eh noch eine machen, wegen Krebs, Geschwüre, pipapo.. nur jetzt kann ich keine machen, weil dort Blut abgenommen werden muss & es mir dann wieder Wochenlang schlecht geht ;( Und ich fahre in zwei Wochen in Urlaub..

Und ich denke, dass mein Arzt mir die sicherlich nicht aus Spaß verschreiben hat😦

btw. ich bin 16.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von velumi, 39

Die Magenspiegelung soll vermutlich gemacht werden, um festzustellen, ob ein Magengeschwür vorliegt.

Der Vergleich klingt jetzt vielleicht ein bißchen komisch, aber beim Pferd gibt es diese Problematik auch. Und weil da die Magenspiegelung sehr teuer (und auch nicht immer eindeutig) ist, ist das Vorgehen vieler Tierärzte die Medikamente zu geben und zu schauen, ob sich die Symptome bessern. Falls ja, kann sehr sicher davon ausgegangen werden, dass ein Magengeschwür vorlag, falls nicht, kann man sich überlegen, wie weiter vorgegangen wird. 

Nun bist Du natürlich kein Pferd, im Grunde wirst Du aber auch merken, ob die Protonenpumpenhemmer anschlagen oder nicht. Wenn nicht, solltest Du sie wieder absetzen. Sprich mit Deinem Arzt, wie schnell sie wirken sollten, wahrscheinlich braucht die gereizte Schleimhaut ein wenig Zeit, um sich zu regenerieren? Die Magenspiegelung würde aber vermutlich klären, ob nur eine Schleimhautreizung vorliegt, oder ein Geschwür. Letzteres k a n n unbehandelt auch zu Magenkrebs führen. Du kannst die Spiegelung ja auch noch machen lassen, wenn Du aus dem Urlaub zurück bist.

Kommentar von ImAStupidSucker ,

Nur rein aus Interesse.. was wäre wenn ich tatsächlich ein Geschwür in meinem Magen sitzen hätte.. wie würde das behandelt werden?

Kommentar von velumi ,

Also ich bin auch keine Ärztin. Aber soweit ich weiß kommt es dann auch auf die Ursache für das MG an. Häufig werden Geschwüre durch ein Bakterium ausgelöst (helicobacter pylori), das dann wohl mit Antibiotikum behandelt werden würde. Wenn das nicht die Ursache ist, bleibt wahrscheinlich nur wieder Symptombekämpfung mit den Säureblockern. Wobei das, wie gesagt, nicht die Ursache abstellt (das kann z.B. Stress sein ) und vermutlich auch keine Dauerlösung ist. 

Hilfreich ist es bestimmt auch, wenn Du Dich über problematische Lebensmittel informierst. Da geht es nicht nur um "Bio" und "gesund" oder nicht, sondern auch Kaffee, Orangensaft etc. sind nicht gut, bei Problemen mit Sodbrennen oder eben MG.

Kommentar von ImAStupidSucker ,

Okay danke für die Antwort:)

Kommentar von ImAStupidSucker ,

btw. ich bin komischerweise Kerngesund :o
Hab kein Magengeschwür & auch keine Magenschleimhautentzündung :)

Antwort
von Wammaddu, 55

Hej,

leider hast du gar nicht beschrieben, welches Problem du eigentlich hast... aufgrund der verschriebenen Tabletten tippe ich mal auf Sodbrennen (?)

Zumindest sind deine Tabletten Protonenpumpenhemmer, mindern also den Säuregehalt deiner Magensäure. Und die sind für Kinder und Erwachsene ab 12 Jahren geeignet, laut Beipackzettel. Keine Ahnung warum dein Arzt meinte, die wären nichts für Minderjährige... allerdings liegt die "übliche" Dosis bei 20mg, nicht 40mg. Ich würde dir also empfehlen, erstmal nur eine halbe am Tag zu nehmen und zu schauen, wie du sie verträgst und ob sich deine Beschwerden bessern.

Natürlich brauchst du nicht zwingend eine Magenspiegelung, um diese Tabletten zu nehmen. Die tun ja erstmal nix schlimmes. Im Gegenteil wäre es schlimmer, auf Dauer eine zu saure Magensäure zu haben, die deine Organe angreift, als ein paar Wochen diese Medis zu nehmen. Grundsätzlich solltest du aber natürlich schon abklären lassen, welche Ursache genau hinter deinen Beschwerden steckt - sobald du also kannst, hole die Magenspiegelung nach.

Bis dahin solltest du nur darauf achten, was du isst: Iss möglichst magenschonend und - wegen der Säureminderung - achte auf hygienisch einwandfreie Lebensmittel! Denn weniger Säure im Magen bedeutet auch, dass Keime und andere Erreger weniger zuverlässig abgetötet werden. Also immer gründlich waschen, alles gut durcherhitzen und möglichst in der Zeit auf rohe Lebensmittel (Eier, Mett, etc.) verzichten.

Kommentar von ImAStupidSucker ,

Ich habe halbwegs starken Bauchweh, sprich Bauchkrämpfe. Sodbrennen selten, bis nie :) Ich schmecke aber auch immer eine Art Säure im Mund :( & mein Arzt riet mir von der Magenspieglung ab, nicht von den Tabletten :o

Ich ernähre mich hauptsächlich Vegan & ich wohne in einem Kaff😅 Also die Lebensmittel die meine Mutter kauft sind hauptsächlich von Bauern in der Nähe & von meinen Großeltern ;)

Kommentar von wallenstein ,

"Ich würde dir also empfehlen, erstmal nur eine halbe am Tag zu nehmen". Naja ... gewagte Aussage ... erstens aus der Ferne einem Arzt zu widersprechen und zweitens eine Tablette teilen zu wollen, die gar nicht teilbar ist. Technisch schwierig, pharmazeutisch kontraproduktiv. Denn Pantoprazol ist säurelabil und muss zwingend in den Darm gelangen, um dort aufgenommen werden zu können.

Kommentar von Wammaddu ,

Es sind magensaftresistente Tabletten. Also darauf ausgelegt in den Darm zu gelangen, da sie die Magensäure weitestgehend überstehen. So viel zum Thema säurelabil... Ich mache das bei mir nicht anders - eine geringere Dosis einzunehmen ist (bei nicht gravierenden Krankheiten) ungefährlicher, als gleich mit so einer hohen Dosis zu starten. Ich habe von meiner Ärztin z.B. Ramipril gegen Bluthochdruck verschrieben bekommen und sollte am Tag 1 ganze Tablette nehmen. Kam mir zu viel vor und ich habe die Dosis halbiert - eigenständig, aber mit medizinischem Hintergrundwissen. Alles prima, solange es hier nicht um Herzmedikamente, Chemotherapien oder sonstwas "hartes" geht, das darauf ausgelegt ist, Leben zu retten... Soll sie es doch ausprobieren, was soll passieren, außer dass die Wirkung zu gering ist? Dann erhöht sie sie eben wieder. Ich persönlich halte es vom Arzt für ebenso "gewagt", ein Medikament wie Pantoprazol (und dann auch noch in einer höheren Dosis als üblich) zu verschreiben, wenn hier noch nichtmal eine gesicherte Diagnose steht. Es geht hier um Symptombekämpfung und nicht um Heilung. Und daran kann man sich schrittweise herantasten.

Kommentar von ImAStupidSucker ,

Mir ist jetzt erst aufgefallen, dass ich die Tabletten vor knapp zwei Monaten schon genommen habe, die selbe Dosis, die selbe Menge..

Hab die Magenspieglung jetzt auch machen lassen.. war wirklich nicht schlimm & es wurde nichts entdeckt :)

Antwort
von uselessMe, 46

Ich nehme jetzt mittlerweile seit einem Jahr solche Tabletten, jedoch wurde bei mir auch mehrfach eine Magenspiegelung gemacht, das erste mal schön mit 14. Es ist wirklich nicht schlimm, ich würde an deiner Stelle lieber sicher gehen und eine Spiegelung machen lassen. :)

Kommentar von ImAStupidSucker ,

Mit der Magenspieglung hab ich ja gar nicht so ein großes Problem.. sondern mit der Blut entnahme🙁

Kommentar von Wammaddu ,

Was ist denn mit der Blutentnahme? Ist doch ne ganz normale Sache...

Kommentar von ImAStupidSucker ,

Für mich leider nicht

Kommentar von uselessMe ,

Wenn du dich deiner Angst beim Blut abnehmen stellst, bist du irgendwann "immun" dagegen :D Ich spüre die Nadel mittlerweile gar nicht mehr :)
Viel Glück!

Kommentar von ImAStupidSucker ,

Hab die Magenspieglung jetzt hinter mir :)
Ging auch ohne Blutabnehmen, ein Glück ;)

Kommentar von uselessMe ,

Das ist schön. :)

Antwort
von DrMedMathias, 16

Was sind deine Beschwerden?

Antwort
von ischdem, 3

ein Versuch gibt dir die Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community