Frage von Sebbi128, 45

Kann ich km als Ausgaben abziehen?

Ich mache als nebengewerbe büroarbeiten. Kann ich die Fahrtkosten von meiner Wohnung bis zum Büro mit 30 Cent angeben als Ausgaben? Manchmal muss ich auch noch zu Kunden fahren, gehen diese km auch? Fahre nur mit mein privat Pkw.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von teule, 14

Wenn das Fahrzeug dem Privatbesitz zugeordnet ist, können für jeden gefahrenen Kilometer pauschal 30 Cent angesetzt werden. 

Alternativ zu den 30 ct je Kilometer können auch die tatsächlichen Kosten angesetzt werden. Hierfür wäre es notwendig, dass alle Belege (Tanken, Werkstatt, Steuer und Versicherung) gesammelt werden am Jahresende werden die Kosten durch die gefahrenen Kilometer geteilt daraus ergibt sich der entsprechende Kostensatz je Kilometer.

Somit können alle betrieblich veranlassten Fahrten als Kosten für das Unternehmen geltend gemacht werden, sodass sich der Gewinn des Unternehmens und somit die Besteuerungsgrundlage reduziert.

Antwort
von kevin1905, 28

Betriebsausgaben sind Ausgaben, die durch den Betrieb veranlasst sind (§ 4 Abs. 4 EStG).

Kommentar von Sebbi128 ,

Ich kann aber Tankbelege absetzen oderk

Kommentar von kevin1905 ,

Bist du betrieblich auf das Tanken angewiesen?

Antwort
von tmacb, 32

ja kannst du, zählen dann als Werbungskosten

Kommentar von kevin1905 ,

Bei Gewinneinkunftsarten gibt es keine Werbungskosten.

Es handelt sich hier um Betriebsausgaben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten