Frage von Lance777, 69

Kann ich keine Ausbildung mehr machen?

Also folgendes Problem, ich konnte mich nicht entscheiden was ich später nach Abschluss Klasse 10 machen will und meine Freunde meinten nun für eine Ausbildung wäre es zu spät und ich könne nur noch Abitur machen. Ist das nun so, dass die Frist abgelaufen ist?

Antwort
von Eosinophila, 30

Welche Frist meinst du? Die Bewerbungsfrist? Nein, da gibt es kein "ablaufen".

In den meisten Ausbildungsbetrieben beginnen die Ausbildungsgänge zwischen dem 01. September und 01. Oktober, manchmal wird auch zweimal gestartet, dann kommt eben noch ein Termin um den 01. April dazu.

Bewerben solltest du dich allemal, wenn du an einer Ausbildung interessiert bist. Allerdings solltest du wissen, was du gerne machen willst und dann letztendlich dabei bleiben.

Abitur ist aber auch nicht verkehrt. Heutzutage gilt der Schulabschluss leider mehr, als Wollen und letztendlich Können.

Antwort
von rotreginak02, 9

Es kommt ganz auf die Ausbildung an, die du machen möchtest. 

Bei Banken und Sparkassen und in der öffentlichen Verwaltung sind die Bewerbungsfristen meist ein Jahr vor Ausbildungsbeginn, da dann verschiedene Tests durchlaufen werden und dann gegen Januar/ Februar die Zusagen für die Ausbildungen rausgehen.

Bei Handwerksbetrieben kommt es je nach Branche auch auf die Größe und Zahl der Ausbildungsplätze an, die diese anbieten. In manchen Gewerben kann man sich noch bis Juli für die Ausbildung zum August/Sept/Oktober bewerben....da oft mehr freie Stellen als Bewerber sind.

Bei der IHK kann man ebenfalls erfahren, ob und in welchen Branchen noch freie Ausbildungsplätze sind. dort kann man auch einen Lebenslauf und Berufswunsch angeben und diese hinterlegen, die IHK vermittelt dann zwischen interessierten Arbeitgebern und dir...

In manchen medizinischen Ausbildungen wie z.B. Notfallsanitäter laufen gerade die Bewerbungsfristen (ab) für 2016.

Finde also heraus, welche Art von Ausbildung du machen möchtest und dann kannst du gezielt nach offenen Stellen schauen und dich bewerben...entweder für 2016 oder aber demnächst für 2017.

Hier gibt es auch noch gute Tipps:

www.azubiyo.de

Viel Erfolg!

Antwort
von herakles3000, 18

Eine Frist gibt es nicht so gesehen für eine Ausbildung aber es gibt zwei mögliche fristen um mit einer Ausbildung anzufangen entweder zb zum 1 August -1Oktober oder zb ab januar wen bei deinem beruf das dan startet den du Lehrnen wislt.Nur wäre es gut wen du dich schon 6 monate vorher für eine Ausbildung bewirbst und nicht erst anch dem Schulabschluß.

Antwort
von Florian990, 26

Nein du Must halt eine richtige Stelle finden und mehr Glück haben weil mache nehmen keine mehr auf weil sie voll sind bin gerade auch in der 10. ich wünsch dir viel Glück

Antwort
von Hannibu, 26

Bei vielen Firmen ja, aber es bleiben auch immer noch Plätze unbesetzt, auf die du dich bewerben kannst. Außerdem muss man nicht zwangsläufig im August mit der Ausbildung anfangen, manche Firmen lassen auch Februar zu.

Antwort
von cruscher, 18

So ein Quatsch. Du kannst auch auf eine Berufsbildende Schule gehen oder wie man die nennt. Da gehe ich auch hin, weil ich keine Ausbildung nach der 9 Klasse mache. Ich will erst einmal ein Jahr lang Praktikas machen. Ich kann mich selber für keinen Job entscheiden. Die Ausbildung kannst du auch erst in 100 Jahren machen.

Antwort
von Leopanth, 33

Blödsinn^^ Du kannst noch mit 30 Jahren eine Ausbildung beginnen

Antwort
von Jufux, 13

Kommt drauf an was für eine Ausbildung du machen willst, manche wie zum Beispiel bei der Polizei, darf man nur bis zum 34. Lebensjahr machen.

Antwort
von ultrabrot123, 22

Man kann doch erst nach dem Schulabschluss mit einer Ausbildung anfangen.

Kommentar von Lance777 ,

Das ist mir klar ^^ aber meine Freunde meinen ich hätte schon vor einem Jahr mich für einen Platz bewerben sollen

Kommentar von ultrabrot123 ,

Achso darum gehts ^^

Naja wenn Du Glück hast ist noch irgendwo was frei.

Man sollte trotzdem früher mit dem Bewerben anfangen.

Kommentar von Eosinophila ,

Das ist ja auch usus, sich im letzten Schulajahr mit dem Halbjahreszeugnis zu bewerben und das Abschlusszeugnis dann nachzureichen, bzw. den Vertrag letztendlich erst zu unterschreiben, wenn das Zeugnis da ist.

Da kann's allerdings im blödesten Fall passieren, dass das Zeugnis anders ausfällt, als erhofft, und der AG dann einen Rückzieher macht.

Antwort
von Rosaliebe, 11

Das ist wirklich quatsch. Du musst nur wissen welche Ausbildung du machen willst. Es sind auch jetzt noch so viele Stellen offen, die Unternehmen finden oft nicht die richtigen. Wenn du weißt was du willst kannst du auch jetzt noch was finden.:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community