Frage von Belruh, 156

Kann ich Kakao durch Mehl ersetzen?

Ich habe nämlich nur ein Rezept für Schokobiskuitteig und wollte mal fragen ob ich den Kakao, durch Mehl ersetzen kann damit ich einen hellen Biskuitteig bekomme.

In dem Rezept sind 150g Mehl und 50g Kakao. Ich denke daran die 50g Kakao durch 50g Mehl zu ersetzen. Geht das? Wenn nein gibt es eine andere Möglichkeit?

Danke für die Antwort!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von grundkochbuch, 107

Es ist gar kein Problem  den Kakau durch Mehl zu ersetzen. Ganz normal und kein Risiko.

Kommentar von Lavendelelf ,

Leider falsch. Eine risikoreiche Antwort ...

Kommentar von grundkochbuch ,

Möchte man aus einem normalen hellen Bisquitgrundrezept einen dunklen Boden machen reduziert man die Mehlmenge (um 2-3 EL) und ergänzt diese mit Kakau. Das geht umgekehrt genauso. 

Wird bei vielen anderen Rezepten (Rührteig) auch so gehandhabt.

Kakau macht den Teig etwas fester, deshalb kann man die Flüssigkeitsmenge etwas  erhöhen. Das ganze geht umgekehrt genauso. 

Kommentar von Belruh ,

Ich habe den Kakao heute durch Mehl ersetzt, und muss sagen, die Konsistenz des fertigen Teiges ist sogar noch besser als mit Kakao. Danke für die Antwort!

Antwort
von PanicStation, 105

Hi!

Kakaopulver durch Mehl ersetzen würde ich dir nicht raten. Der Teig wird dann viel zu fest, krümmelig, pastig oder zu dick. Am besten ignorierst du die Kakaoangabe einfach und machst den Teig mit 150 g Mehl.

Ansonsten kannst du auch im Internet nach einem Grundrezept für Biskuitteig schauen. Z.B. hier: https://www.oetker.de/rezepte/r/grundrezept-biskuitteig-fuer-die-springform-2-ma...

Vielleicht hilft dir das weiter.


Kommentar von Belruh ,

Ok, ich dachte weil der Kakao auch einen Teil der Flüssigkeiten aufnimmt, dass man ihn, wenn man ihn weglässt, durch etwas ersetzen muss was anstelle von ihm die Flüssigkeiten aufnimmt. Ich hoffe du verstehst mich.

Kommentar von PanicStation ,

Ja, ich verstehe, was du meinst. : ) Aber bei 50g würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen. Aber falls du merkst, dass der Teig doch etwas zu flüssig ist, kannst du immer noch gaaanz vorsichtig Mehl nachschütten.

Und wie gesagt, wenn du einfach ein simples Grundrezept nimmst, wird der Teig ein Kinderspiel.

Kommentar von Belruh ,

Ich habe ja ein Rezept für Hellen, aber ich finde der Schokoteig ist fluffiger. Ich denke ich werde das mit dem Nachschütten versuchen.

Vielen Dank! :)

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für backen, 77

Nein. Lieber Kakao Pulver weglassen oder durch gemahlene nüsse ersetzen. Lg

Antwort
von Lavendelelf, 80

Durch Mehl bildet sich im Teig Kleber. Wenn du Kakao durch Mehl ersetzt wird der Teig zu fest. Lass den Kakao einfach weg, fertig.

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Torte, 62

Ja...das geht problemlos.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Schnitty0815, 95

Den Kakao einfach weglassen. Bzw auf www.chefkoch.de nach einem Rezept für hellen Biskuit suchen ;-)

LG

Kommentar von Belruh ,

Ich wollte halt das selbe Rezept nehmen, da es ziemlich einfach ist. Wenn ich den Kakao weglasse, wird der Teig dann nicht feuchter?

Kommentar von Salzprinzessin ,

Biskuit ist eigentlich immer einfach, wenn man sich genau nach der Beschreibung im Rezept richtet:

https://www.oetker.de/rezepthefte/backen/biskuit-1x1.html

Absolut gelingsicher!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten