Kann ich jetzt noch einen Spagat erlernen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Ich bin es langsam angegangen, damit ich mir keine Verletzungen zuziehe

Das ist schon mal gut. Willst Du den Spagat lernen so macht es wenig Sinn einfach ohne Plan zu agieren. Du brauchst ein System  das dich schonend aber sicher zum Erfolg bringt und dabei das Risiko von Verletzungen wie Zerrungen möglichst niedrig hält. Bei You Tube gibt es viele Videos die Dir dabei helfen können. Manchmal kann der Erfolg dann recht schnell kommen. Natürlich spielt da auch immer die Genetik mit und welche Beweglichkeit Du durch anderen Sport schon mitbringst.

Frage einfach You Tube mit Spagat und Du bekommst gute Anleitungen als Video. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg - schöne Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich vorher mal vom Arzt untersuchen lassen. Ich habe den Spagat erst mit Mitte 20 gelernt, habe davor auch freiwillig gar keinen Sport gemacht und nur mit Hilfe von Büchern/ Videos gelernt. Ich denke also nicht, dass es zu spät ist! Auf youtube sind viele Videos mit Anleitungen und Tipps. Ich fand damals eines von einer Frau, die erst mit 20 angefangen hatte, aber noch Spagat und Spitzenstand gelernt hatte.

Einen Tipp, den ich in einem Buch gelesen habe: Dehnen, so weit es ohne Schmerzen geht, halten und dann mit Muskelkraft dagegen drücken. Also wenn Du im Spagat bist, stell Dir vor, jemand würde versuchen, Dir weiter runter zu drücken und Du würdest dagegen angehen, also nach OBEN drücken. Danach kommt man meistens noch ein paar Zentimeter weiter runter.

Aber lass Dich am besten vorher von einem Sportarzt durchchecken. Der wird Dir genau sagen können, was Du Dir zumuten kannst und was nicht. Und dann lass das Ganze langsam angehen. Dehnübungen sollen auch entspannend sein, wenn sie anstrengend waren, hat man es übertrieben. Jeden Tag wiederholen, irgendwann ein paar Zentimeter mehr, und nach einem Jahr oder so kannst Du es dann. Gib Dir aber diese Zeit auch! Suche Dir Videoanleitungen, die für Dich passen und halte Dich daran, ohne Dich zu überfordern.

Auf keinen Fall einfach mit Macht runterdrücken, wie man das in einigen asiatischen Kaderschmieden sieht!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Spagat davor vordehnen. Tutorials findet man dazu auf Youtube.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?