Frage von 2Lam4Fame, 152

Kann ich jemanden zwangseinweisen lassen?

Hallo ihr Lieben,
Ich hab einen Freund der ziemlich drogensüchtig ist (LSD,Heroin) und ich wollte fragen ob ich ihn einweisen lassen kann..muss man dafür ein Familienmitglied sein oder wie läuft das ab? Mach mir echt sorgen, denn er hat wegen Heroin fast seinen Arm verloren.

Antwort
von LiselotteHerz, 91

Eine zwangseinweisung kann nur durch einen Arzt erfolgen, wenn das Leben des Betroffenen stark gefährdet ist oder er das Leben anderer gefährdet. LG Lilo 

Antwort
von michi57319, 103

Eine Zwangseinweisung ist nach heutiger Gesetzeslage so gut wie nicht mehr möglich.

Bei massivem Drogenmissbrauch landet der Kandidat im Krankenhaus, wird über die Akutphase gebracht und wieder entlassen. Dann darf er einen neuen Versuch unternehmen, sich umzubringen. Völlig unbehelligt von der Meinung der meisten anderen Menschen, daß es nicht gut für ihn ist.

Es ist maximale Folter, wenn man diesen Fällen zusehen muss. Aber Hilfe durch Zwang ist nicht vorgesehen.

Es lebe der freie Wille.



Antwort
von Jersinia, 72

Er ist wahnsinnig schwer, jemanden zwangsweise einweisen zu lassen.

Er muss eine Gefahr für sich (Suizid) oder gegen andere darstellen.

Antwort
von chronozocker, 18

AHA - Eigentor; Man kann von LSD nicht abhängig werden

Und Gliedmaßen verlieren kann man nur wenn man wirklich sehr lange abhängig ist, bis zu einem Punkt an dem die Venen zerstört sind. Und "fast" ist da schon garnicht möglich, weil wenn man schon so weit ist gibt es nur einen Weg um es aufzuhalten: Clean sein

Quelle: 1 Jahr Praktikum in einer Fachklinik für Drogenabhängigkeit ;)

Was steckt also wirklich dahinter?

Kommentar von 2Lam4Fame ,

1.kann man sehr wohl soweit ich weiß den Arm abgenommen bekommen, wenn man die Adern verfehlt und irgendwie daneben schießt.

2. Sorry wenn ich kein Drogenjunkie bin und nicht weiß von was man abhängig werden kann und von was nicht!

Kommentar von Ololiuqui ,

Es zeigt wie wenig du dich mit der Thematik auseinandergesetzt hast..

Antwort
von WasSollHierhin, 56

Eine Zwangseinweisung ist nur möglich, wenn er andere durch seinen Konsum schädigt oder sich selbst in Lebensgefahr bringt. Viel Glück!

Antwort
von SimonEugenJosef, 18

Ruf die Polizei und sag du möchtest anonym bleiben, die werden ihn schon Versorgen

Antwort
von AntwortMax, 55

Informier dich doch erstmal über die Drogen die er nimmt damit du ihn besser verstehen kannst.

Abhängig von LSD? Aha...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community