Frage von Wuschel93, 43

Kann ich jederzeit kündigen?

Hallo,

und zwar hätte ich mal eine Frage zum Thema Kündigung. Mein Chef ist jetzt schon seit längerer Zeit krank und ich habe jetzt Aussicht auf einen besser bezahlten Job. Jetzt meine Frage: kann ich trotz das mein Chef krank ist die Kündigung einreichen oder muss ich ihn da persönlich drüber informieren? Zudem herrscht bei uns Personalmangel weshalb ich auch irgendwie ein "schlechtes Gewissen" habe aber dennoch mir den neuen Job nicht entgehen lassen will.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, danke =)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von johnnymcmuff, 19

Jetzt meine Frage: kann ich trotz das mein Chef krank ist die Kündigung einreichen oder muss ich ihn da persönlich drüber informieren?

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen und muss nachweislich bei ihm ankommen.

Das macht man entweder durch persönliche Übergabe und lässt sich den Erhalt bestätigen oder aber per Einwurfeinschreiben.

Persönlich informieren muss man den Arbeitgeber nicht.

LG

johnnymcmuff

Kommentar von Maximilian112 ,

Wenn ich mal ergänzen darf: Die Kündigung muß im Betrieb ankommen, nicht unbedingt beim Chef.

Kommentar von johnnymcmuff ,

Du darfst.  :-)

Antwort
von virtualdad, 13

In der Tat ist es wesentlich, was im Vertrag steht. Aber wenn der Chef krank ist, ist das nicht Dein Problem. Eine ordentliche Kündigung, die per Post eingeht ist auch im Krankheitsfall rechtens.

Wenn der neue Job nur wegen des Geldes interessant ist, könnte man sein schlechtes Gewissen bei einem offenen Gespräch bereinigen.

Viel Glück

Antwort
von JessieXXS, 16

Ja natürlich kannst du das. Beachte die Kündigungsfrist und übergibt sie dem Vertreter deines Chefs. Ich würde sie nicht still schweigend irgendwo hinlegen, denn die Kündigung muss in Empfang genommen werden. Lass dir am besten auch ein Bestätigungsschreiben geben.

Antwort
von AndreasFuehrbi, 24

Ja kündigen kannst du eigentlich jederzeit. Du musst aber auf die Kündigungsfrist achten und was in deinem Arbeitsvertrag steht. Falls dein Chef krank ist müsste doch ein bevollmächtigter Vertreter da sein?

Antwort
von elisamueller, 21

Klar kannst du trotzdem die Kündigung schon ins Fach legen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten