Kann ich in Erfahrung bringen ob mein Vater die Kinder seiner neuen Partnerin adoptiert hat?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist klar, dass durch eine mögliche Adoption der Stiefkinder deines Vaters deine Interessen in erbrechtlicher Hinsicht berührt werden. Amtlich könntest du dies durch aktuelle Geburtsurkunden dieser Kinder zweifelsfrei erfahren: Dabei solltest du berücksichtigen, dass zwischen Adoptionsantrag und Eintrag im Geburtenbuch mehrere Monate liegen können. Der Knackpunkt dabei ist aber, dass du kein berechtigtes Interesse im Sinne des Gesetzes vorweisen kannst, um diese Urkunden zu erhalten. Vielleicht kannst du aber bei einer persönlichen Vorsprache in dem betreffenden Standesamt deine Situation und deine Beweggründe eingehend schildern, dass du als Kompromiss hinterher einen knappen Hinweis mit "ja" oder "nein" bekommst, ohne eine Geburtsurkunde erhalten zu haben. Der Standesbeamte kann sich hinterher ggf. stets damit rechtfertigen, dass er stets die Geheimhaltungsbestimmungen beachtet und für eine nicht berechtigte Person nie eine Urkunde ausgestellt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung