Frage von Yasuchii, 53

Kann ich in einem 4-wöchigen Ferienjob (bin 15) bis max. 800Euro verdienen?

Ich bin 15 jahre alt und suche nach einem Ferienjob wo ich auch an meiner Wunschsumme aufkommen würde. Nach dem Gesetz darf ich nur bis zu 4 Wochen im Jahr arbeiten.

Ich brauch die 800Euro für einen Grafiktablett den ich zum zeichnen verwenden werde.

Antwort
von turnmami, 22

Meine Kinder machen bei meinem AG jedes Jahr einen Ferienjob. Die bekommen für 3 Wochen Arbeit knappe 1000 Euro. Also wäre deine Wunschsumme durchaus machbar.

Allerdings sind diese Ferienarbeiten erst ab 16 Jahren.

Antwort
von 4leaving4, 35

Ich weiß nicht mal, ob du in deinem Alter schon unter den Mindestlohn fällst. Selbst wenn du den kriegst, sind 800 € in einem Monat kaum zu erreichen. Außerdem darfst du in deinem Alter soviel gar nicht verdienen. Ab 450 € werden, selbst für Volljährige, Steuern fällig. Auf die 800 € wirst du in deinem Alter  ohne Berufserfahrung in einem Ferienjob nie kommen.

Kommentar von turnmami ,

bei einer kurzfristigen Beschäftigung bekommt man alle Steuern im Lohnsteuerjahresausgleich wieder! 

Kommentar von 4leaving4 ,

Bevor wir weiter diskutieren und mit Halbwahrheit umher werfen, sollte der Fragende mal hier reingucken.
http://www.lohn-info.de/schueler.html

Antwort
von eyrehead2016, 44

Dann musst du aber schon in einem sehr guten Betrieb arbeiten gehen.

Kommentar von Yasuchii ,

Der wäre zb ?

Kommentar von 4leaving4 ,

Einen Betrieb, der dir in deinem Alter für vier Wochen Arbeit und maximal 4 Arbeitsstunden am Tag (länger darfst du nicht, soweit ich weiß) 800 € überweist, gibt es nicht ;)

Kommentar von Lavendelelf ,

@4leaving4 - Du antwortest hier zweimal völlig falsch. In deiner Antwort ist der Punkt mit den Steuern falsch und hier ist deine Behauptung mit den 4 Stunden falsch. Wenn Fragesteller dir glauben, können sie dadurch sogar Geld verlieren. Halte dich mit deinem falschen Wissen besser mal zurück.

Kommentar von 4leaving4 ,

Die Formulierung "soweit ich weiß" impliziert, dass ich mir in diesem Punkt nicht ganz sicher bin. Also mache ich keine falsche Aussage.
Zum Punkt mit den Steuern: Ein 450€-Job ist lohnsteuerfrei, alles was danach kommt, muss versteuert werden. Das ist so, zumindest bei Volljährigen ("selbst für Volljährige"). Auch das schränkt meine Aussage ein, da für Jugendliche auch andere Dinge gelten könnten.

Bevor du mir also direkt die Moralkeule um die Ohren haust, lies dir doch die Texte bitte genau durch. Und mach mich bitte nicht wichtiger, als ich bin: Leute könnten durch meine Aussagen Geld verlieren... Habe ich den Fragenden zu seltsamen Aktiengeschäften überreden wollen? Oder sowas?
Ich glaube nicht. Aber danke für die Blumen.

Kommentar von 4leaving4 ,

Statt mich an den Pranger stellen zu wollen, hättest du mich ja auch ganz auf die Nette korrigieren können. Du scheinst ja zu meinen, es besser zu wissen, wenn du behauptest, ich hätte zweimal falsch gelegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community