Frage von killyourshelfxD, 33

Kann ich in ein anderes Bundesland *Details lesen *?

Ich bin 14, und habe starke Probleme mit meiner mutter (alleinerziehend) weshalb wir uns dazu entschlossen haben das ich in eine Jugendhilfe Einrichtung komme... Mein Problem ist ich habe einen freund in Hessen und wohne selber in Bayern, haben uns schon öfter gesehen und das Problem ist das man in so einer Einrichtung nicht einfach mal ein paar tage wegfahren kann und übernachten, kann ja auch keiner! Meine Frage ist: } Ist es möglich in einem anderen Bundesland in solch eine Einrichtung zu ziehen? Ist das erlaubt? LG ♡

Antwort
von norbert9014, 3

Egal in welches Bundesland Du kämest... das würde keinen Unterschied machen. Es geht  darum, dass Du in der Regel ausschließlich zu Deinen Eltern/ Deiner Mutter beurlaubt werden kannst. Das hat was mit dem Sorgerecht zu tun... und mit Aufsichtspflicht usw.

Grundsätzlich auch: Es gilt das einweisende Jugendamt: Das gibt im Rahmen seiner Möglichkeiten vor, ist landkreis- bzw. bezirksabhängig... und kann nicht gewechselt werden

Weiterhin: Eine Jugendhifemaßnahme ist kein Wuschkonzert: In der Regel sollen Kinder und Eltern lernen miteinander klar zu kommen... Niemand wird einen Jugendlichen darin unterstützen wollen, hier den (vernünftigen) Erziehungsregeln einer Familie zu entziehen und "Ferien auf Saltokran" zu machen. Es kommt auch auf Dich an!

Zudem übernimmt in der Regel das JA die Kosten für die Heimfahrt.

Allerdings: Wenn Deine Mutter einverstanden ist (und die Fahrkosten übernimmt) kannst Du auch mal zur Oma, zur Tante etc. beurlaubt werden... immer in enger Absprache mit Deiner Mutter

Zu Freunden... in der Regel nicht >> Auch bei Beurlaubungen muss die Aufsichtspflicht gewährleistet sein und bleiben: Aber >>>

Wenn Du nach Hause beurlaubt worden sein solltest und Du von dort aus zu Deinem Kumpel fährst... dann obliegt die Aufsichtspflicht Deiner Mutter, (und solange sich nichts negativ auswirkt) und alles ist klar.

Allerdings: Sollte sich irgendwie zeigen, dass Du nach den Beurlaubungswochenenden in die Einrichtung zurückkommst und durch den Wind bist (eben weil sich bei Deinen Beurlaubungen herausstellt, dass Du 48h am Compi durchgezockt hast, keinerlei Regeln einhälst etc... wird man über die Beurlaubungen nachdenken: Denn es soll ja was in Deiner Entwicklung passieren... hin zu Selbständigkeit und Verlässlichkeit und all so´n Kram.

Wenn das nicht passiert muss man darüber nachdenken wie man das wieder in eine bessere Richtung steuern kann

Sincerely, Norbert

Antwort
von Charlieee001, 21

Deutschland ist ein freies Land.

Du darfst dich aufhalten wo du möchtest.

Antwort
von wilees, 14

Wer soll die Kosten der Einrichtung übernehmen?

Haben entsprechende Hilfeplangespräche mit dem JA schon stattgefunden?

Kommentar von killyourshelfxD ,

ja die haben stattgefunden, das mit den Kosten weiß ich nicht ....

Kommentar von wilees ,

Dann wird auch das zuständige JA bestimmen, wohin Du gehst / gehen kannst, was nicht ausschließt, dass Du möglicherweise Wünsche äußern kannst.

Antwort
von Menuett, 8

Du kannst Wünsch äußern und denen wird für gewöhnlich nachgekommen.

Ein Bundeslandwechsel ist aber eine andere Nummer. Da muß dann ein anderes Amt für aufkommen und da wird es haarig.

Da stehen die Chancen nicht gut, dass man dir diesen Wunsch erfüllt.

Aber - mit Genehmigung Deiner Mutter darfst Du auch in solchen Einrichtungen verreisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community