Kann ich im Reliunterricht bleiben, wenn ich aus der Kirche austrete?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hei, Mietzekatze1, sicherlich kannst du: Beides hat wenig miteinander zu tun. Aber - da du als Schüler/in offenbar noch keine Steuern zahlen musst, empfinde ich es als dümmlich, jetzt schon aus der Kirche auszutreten. Erspar dir doch evtl. Stress für später ~~~~ vielleicht überlegst du es dir dann noch einmal,. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist problemlos,sofern Du 18 Jahre alt bist.Zuvor kannst Du nicht wirksam aus der Kirche austreten.oder Deine Eltern könnten Dich vertreten,bzw.Dein Austrittsgesuch unterstützen.Die Gesetze sind hierzu nicht bundeseinheitlich,wie auch das Procedere unterschiedlich sein kann.Unterricht ist davon unabhängig.Es ergeht auch keine Mitteilung Deiner Konfession / Konfession -Ohne-an die Schule.Nur das Finanzamt wird informiert.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jerkfun
19.10.2016, 12:05

Ich möchte mich korrigieren: Der Kirchenaustritt ist grundsätzlich ab dem 12.Lebensjahr auf Antrag der Eltern und dem Kind möglich.Ab 14 Jahren ist der Austritt möglich,auch gegen den Willen der Eltern.

1

ja an einer staatlichen schule ist das kein problem. Man muss auch nicht getauft sein o.ä. um daran teilzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du denn aus der Kirche austreten, aber im Reliunterricht bleiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horus737
03.01.2017, 14:33

weil sie es wie die Engländer machen will:Brexit ! Aus der EU austreten, aber die Vorteile weiter geniessen---------------------------.

1

Ja, das geht. Dürfte kein Problem sein. Schule ist bei uns nicht an einen Glauben gebunden. Auch Religionsunterricht nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du das wollen? Geh' in Ethik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung