Frage von wissbegierig0, 60

Kann ich ihm sowas schreiben oder kommt das blöd rüber?

wir kennen uns seit diesem Schuljahr. er ist sehr offen und macht ständig Witze. ich bin komplett das Gegenteil: schüchtern, zurückhaltend, aber wenn ich jemandem vertraue werde ich offener. In der Schule verstehen wir uns gut. ich versuche immer, ihn anzusehen wenn er an mir vorbei zu seinem Platz geht und er grinst zurück. wir schreiben auch öfter miteinander. nur er braucht immer drei / vier Stunden, um zu antworten... auch schaut er die letzte Nachricht dann nicht an (also keine blauen Haken). so schreiben wir immer super miteinander, auch wenn sich die Unterhaltung zieht, weil er eben erst verspätet antwortet obwohl er online ist.

ich habe mich in ihn verknallt!

eine Freundin die auch mit ihm befreundet ist, hat vorgeschlagen, sich bei ihm bezüglich mir zu erkundigen, nur hat er ihr da (humoristisch, wie er eben ist) vorgegaukelt, er sei schwul (was natürlich nicht stimmt :D) nun hat er letzte Woche diese gemeinsame Freundin angeschrieben und gesagt, dass er glaubt dass ich auf ihn stehe

Sie tat unwissend und danach hat er ihr das als Nachricht geschickt:"[...] und wenn ich nicht zurück schreibe, schreibt sie gleich nochmal. ich hab jetzt 8 Nachrichten von der. und [eine Freundin, die ihn darauf aufmerksam gemacht hat, offensichtlich bei ihm war] lacht sich gerade krank. was ist mit [mein Name]?" sie darauf, dass sie nicht denkt, dass ich deshalb in ihn verknallt bin und schob alles auf meine Schüchternheit (-> beim Schreiben offener bin) darauf hat er ihr dann gesagt, dass (das keiner aus der Klasse erfahren soll) sämtliche Anzeichen aufgezählt. unter anderem ist es ihm aufgefallen, weil ich sonst so still bin und bei ihm aus mir raus gehe.

ich rede nur bei ihm so drauflos und schreibe, was mir gerade in den Kopf kommt (was ich mich normal nie trauen würde) dies soll ich in nächster Zeit (laut meinem Vorschlag mit ihrer Zustimmung) etwas zurückschrauben.

in letzter Zeit schreibt er sehr kurz angebunden und ohne Smileys, was ihm irgendwie gar nicht ähnlich sieht. da dachte ich mir schon: entweder hat er keine Zeit oder will mich auf Abstand halten. nach der Info letzteres.

aber dann hat er mir am nächsten Tag in der Schule im Vorbeigehen an meinem Platz den Kopf gestreichelt... im Unterricht hat er sowas ähnliches zwar schon häufiger gemacht, nur eben nur mal Stift mitgenommen oder so Kleinigkeiten, wie er eben ist, das hat er auch schon bei anderen Mädchen aus der Klasse gemacht, die er näher kennt.

Nur habe ich heute richtig gemerkt, dass ich ihm gegenüber voll geblockt habe. das will ich eig gar nicht, aber ich hab eben richtige Zurückweisungsängste. ich traue mich auch nicht mehr, ihm zu schreiben. Am Freitag schrieben wir eine Arbeit und er kam vorher zu mir, ließ sich es von mir nochmal erklären und half mir auch einiges zu verstehen.

soll ich ihm heute mal schreiben, dass er (er war krank) heute ausgefragt worden wäre?

morgen haben wir nachmittag, wären wieder allein,mit 2 anderen Mädels. soll ich / wie kann ich ihn für Pause fragen?

Antwort
von Vxniimx, 28

ich habe die geschichte jetzt nicht ganz verstanden aber es tönt so als hätte er angst weil du in ihn verknallt bist. veränder dicb ihm gegenüber am besten nicht sonst könnte eure Freundschaft kaputt gehen

Kommentar von wissbegierig0 ,

er hat Angst, weil er mich als beziehungslose "Kumpeline" (wenn nach zwei Monaten überhaupt Freundschaft entstehen kann) nicht verlieren möchte, oder weil er mich nicht als engere Freundin möchte/sieht, sondern nur eine Bekannte aus der Klasse?

Also drehe ich etwas zurück, schaue ihn nur an, wenn er im Klassenzimmer an mir vorbeigeht? 

soll ich ihm das mit der Ausfrage dann schreiben? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community