Frage von KirscheCherry, 49

kann ich ihm glauben und wird er sich ändern?

Ich bin jetzt seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen und ich muss sagen am Anfang war es die schönste Zeit meines Lebens, er hat alles für mich getan und mich jederzeit überrascht, mit Komplimente überhäuft und sich richtig um mich gekümmert, wie man sich das wünscht. Und natürlich kommt nach einer gewissen Zeit der Alltag in die Beziehung, vieles wird gewöhnlich und es ist nicht mehr alles rosa rot wie am Anfang. aber dazu kommt das mein freund manchmall echt aggressiv in stress Situationen wird (nicht gegen mich) sondern so generell und zeigt mir seine Liebe kaum noch, ich habe ihn jetzt die letzten Monate öfters drauf angesprochen, das mir das fehlt und er meinte ja er ändert sich, doch das hat er bis heute nicht getan. Heute morgen haben wir uns gestritten und ich hab Schluss gemacht, aus so vielen Gründen. Und erst dann ist er auf mich zugegangen und meinte das ihm alles so leid tut, dass er so viel stress in letzter zeit hat und er mich nicht verlieren will, weil er noch niemanden so sehr geliebt hat und will jetzt das ich ihm eine chance gebe , damit er es mir beweisen kann. Aber ich weiß nicht ob ich ihm noch glauben kann, weil er es schon so oft gesagt hat..

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 13

Gib ihm eine Chance aber ohne mit ihm zusammen zu sein. Trefft euch öfter und unternehmt etwas, mit der Zeit wirst du merken ob er sich ändert. Und redet über den Stress den er hat, vielleicht kannst du ihm dabei helfen.

Antwort
von DG2ACD, 11

Ich weiß nun nicht, ob die Situation schonmal so kritisch war, dass Du ihn verlassen wolltest. Aber die Verlustängste könnten durchaus dazu führen, dass er ernsthaft an sich arbeitet.

Du musst wissen wie viel Dir diese Beziehung noch wert ist.

Wenn er Dir wirklich noch etwas bedeutet, dann gebe ihm eine Chance. Ich meine, wirklich EINE, sonst lernt er es nämlich nie.

Wenn Du ihn jetzt verlässt, ist dies sicher für immer. Wenn Du ihm noch eine Chance gibst, findest Du sehr schnell heraus, ob der sich positiv verändert.

Antwort
von Xernea, 16

Vorneweg: Ich bin der Meinung, dass Menschen sich sehr selten ändern.

Weißt du, um welchen Stress es sich handelt? Lässt sich diese Stressquelle beheben oder abschwächen? In solchen Situationen ist es sehr, sehr wichtig miteinander zu reden. 

Antwort
von Lumpazi77, 14

Das war der richtig Schuß vor den Bug !

Gib ihm die Chance, Du kannst dabei nur gewinnen !

Antwort
von Feuerherz2007, 19

Lasse deine Ansage und den Schlussstrich zunächst so stehen und gib ihm eine Chance, erst später wieder. Wenn das nach einem Jahr schon anfängt, dass er sich so benimmt, dann ist er nicht der Richtige für dich. Er ist toll im aufreissen und im sich anbiedern, aber hat sein Pulver rasch verschossen und das nach so kurzer Zeit. Wenn das nach 30 Jahren mal passiert, ist es auch blöd, aber die Bindung aneinander ist anders, weil man mehr Gemeinsamkeiten erarbeitet hat, aber so nicht!


Antwort
von DrLeonieThoene, Business, 2

Hallo meine Liebe, 

ich habe gerade deine Frage gelesen und würde dir gerne helfen. Ich bin Dating Coach und sehe die Sache so: 

Wenn du ihn wirklich noch gerne hast und in eurer Beziehung keine Dinge vorgefallen sind, die gefährlich sind (wie Gewalt oder emotionale Erniedrigung) dann solltest du ihm noch eine Chance geben. 

Aber ihm auch genau erklären, was du brauchst, um wieder eine Beziehung mit ihm zu beginnen. Mehr Aufmerksamkeit. Mehr gemeinsame Momente. Mehr Liebe. 

So etwas kann nicht alleine von ihm ausgehen. Vielleicht gibt es etwas, das er vermisst. Was er sich von dir wünscht. Wo ihr euch entgegen kommen könnt. 

Vielleicht bedarf es auch einer Einplanung von schönen Momenten in euren Alltag. Vielleicht macht ihr einmal die Woche ein "Date". Vielen Paaren hilft das mehr Nähe und Innigkeit in einer Beziehung zu schaffen. Sich mehr Raum für Romantik und Bauchkribbeln zu geben. 

Hier sind ein paar Tipps, was ihr machen könnt auf solchen Dates.
http://leonie-thoene.com/orte-fuer-das-perfekte-date/

Alles Liebe

Deine Dr. Leonie Thöne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten